Wegeunfall,Mini-Job

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die BG zahlt, bekommst du 80% an Verletztengeld.

Auch bei einemMini-Job?  Ein Bekannter behauptet, dass bei einem Mini-Job nicht gezahlt Wird, da dieser nicht sozialversicherungspflichtig ist. Und da ich bei meiner Krankenkasse freiwillig  ohne Krankengeldanspruch versichert bin, zahlen die nicht und daher würde die BG auch nicht zahlen.

@TrudiMeier

die ansprüche auf gesetzliche leistungen aus diversen arbeitsgesetzen (entgeltfortzahlung, urlaub usw.)  gelten für ALLE arbeitnehmer unabhängig von ihrem sozialversicherungsrechtlichen status oder ihrer wochenarbeitszeit

Das kann ich nicht beantworten, aber hier im Forum gibt es genügend die sich mit der BG auskennen und die antworten ganz sicher noch. Mit den 80% weiß ich nur, weil mein Mann vor 2 Jahren einen Arbeitsunfall hatte.

Schau da mal, scheint so das BG aufkommt 👝

Du bist auf jeden Fall gesetzlich unfallversichert. Da es sich um einen Arbeitsunfall handelt, muss das gemeldet werden. Die sagen dann wie es weitergeht.

Was möchtest Du wissen?