Wegen Versandkosten jemanden anzeigen?

5 Antworten

Da kannst du dich nur an die Ebay-Hilfe wenden. Da gibt es was für "ungerechtfertigte" Bewertungen.Hatte auch mal einen ähnlichenFall.Kannst dich nur mal in der Hilfe durchforsten.....falls mit dem Käufer nicht zu reden ist und der seine negative Bewertung nicht zurück zieht. Viel Glück...

Naja, wenn das ganze per Email verschickt wird, dann sehe ich eigentlich keine Notwendigkeit fuer Porto. Aber wenn Du das Geld rueckerstattet hast, dann sollte es eigentlich auch kein Grund fuer ihn geben, das weiterzuverfolgen.

wenn du die Versandkosten erstattet hast ist doch OK. Beschwert hätte ich mich auch wenn per E-Mail versendet. Wenn der Stein des Anstosses entfernt wurde, gibt es keinen Ansatz für Betrugsanzeigen. Wegen der Bewertung kannst du ihn ebenfalls negativ bewerten mit einer entsprechenden Begründung oder bei E-bay Antrag auf Rücknahme stellen. Wenn es keinen Beschwerdegrund gibt, machen die das auch. Die wollen schließlich auch glückliche Verkäufer haben...

Wenn du ihm Rückerstattung veranlasst hast, dann kann er dich gerne Anzeigen wird jedoch keinen Erfolg haben. Außerdem konnte der Käufer vorher dem Angebot die Versandkosten schon entnehmen. Rein Theoretisch bist du im Recht (auch wenn es nicht die feine Art mit dem Versand war,aber da es ja vom Vor -Angebot war kein Problem) ;)

Der Käufer hat mit Gebotsabgabe deine Versandkosten akzeptiert. Da würde ich mir keinen Kopf machen, der kann gar nichts.......es ist natürlich nicht korrekt, dass du Versandkosten erhebst, wenn du etwas per Mail verschickst. Ich würde die Versandkosten zurück erstatten.

Was möchtest Du wissen?