Wegen Versandhausschulden in den Knast?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wegen Versandhausschulden kommt keiner in den Knast!Da gibt Sie einfach die EV ab und schon war es das.

OK Danke

@pete22

Oh nein, das stimmt ganz und gar nicht. Sie hat definitiv Betrug begangen. Wenn sie die Schulden nicht bezahlt kann sie definitiv in den Knast kommen.

@latifa86

Absoluter Quatsch in den Knast kommst Du nur wenn Du schulden an den Staat hast.(Knöllchen nicht bezahlt oder ähnliches)Mit Betrug haben Versandhausschulden nix zu tun!

@Leichnam69

Die Dame ist HartzIV-Empfängerin und hat für 7000Euro Waren bestellt. Ihr muss schon vorher klar gewesen sein, dass man das mit dem HartzIV-Satz nicht bezahlen kann. Also ist das Betrug! Wenn sie Glück hat und sich kooperativ zeigt sehen die Versandhäuser von einer Anzeige ab. Aber ich frage mich ehrlich wie man 7000 Euro mit einer Rate von 20 Euro abbezahlen will. Da zahlt man mal schnell 20 Jahre ab. Kann gut sein, dass sie eine Anzeige bekommt.

@Leichnam69

Die Dame ist HartzIV-Empfängerin und hat für 7000Euro Waren bestellt. Ihr muss schon vorher klar gewesen sein, dass man das mit dem HartzIV-Satz nicht bezahlen kann. Also ist das Betrug! Wenn sie Glück hat und sich kooperativ zeigt sehen die Versandhäuser von einer Anzeige ab. Aber ich frage mich ehrlich wie man 7000 Euro mit einer Rate von 20 Euro abbezahlen will. Da zahlt man mal schnell 20 Jahre ab. Kann gut sein, dass sie eine Anzeige bekommt.

@latifa86

Sie zahlt ja nicht nur eine Rate von 20 € sondern auch 50€ monatlich und ein paar andere zahlt sie auch ab, daher war meine Frage, ob auch 20 € ok sind, wen sie bei einem Shop 1000€ schulden hat?

@latifa86

Bei Bankkrediten oder Versandhausschulden wird das aber so gut wie nie passieren, denn dafür gäb's einfach nicht genug Gefängnisse.Desweiteren kenne ich Leute die haben das 10 fache an Versandhausschulden und der Gv ist deren bester Freund. Und das seit ca 10 Jahren.

@Leichnam69

Wenn man schulden beim Staat hatkann man auf jeden Fall ins Gefängnis kommen, wenn man nicht zahlt! Hab mich gerade informiert auf so einer Rechtsforumsseite

@Leichnam69

es kann aber passieren, dass sie z.B. auf Bewährung verurteilt wird und dann vorbestraft ist. Mit sowas ist nicht zu spaßen!

@pete22

richtig aber Versandhausschulden sind keine Staatsschulden und war die Dame schon Harz 4 Empfängerin als das Versandhaus ihre Bonität prüfen musste?Ein Verfahren wird bei dieser Rechtslage klar damit enden,das ein Brief vom Staatsanwalt kommt unter dem steht...wegen Mangel öffentlichen Interesses eingestellt!

@Leichnam69

Die haben ja sicherlich die Bonität geprüft und dann hätten die ihr ja eigentlich keine Waren zu schicken sollen? Da war sie ja schon hartz4 Empfängerin!

@pete22

Also war es doch Betrug! Sie wusste, dass sie solche Schulden nie zahlen kann, hat aber trotzdem bestellt! Die Bonität spielt hier keine Rolle, da ein Hartz4-Bescheid ja nicht in der SCHUFA steht! Somit hat sie sich strafbar gemacht. Sicher kommt man deswegen nicht gleich in den Knast, aber sollte das ein Gläubiger rausfinden und anzeigen, wird sie bestraft werden!

Raten werden meistens akzeptiert,aber warum macht sie auch Schulden,falls es soweit kommt,hätte sie-so Leid es mir tut-selbst Schuld

Ich denke das ist Kaufsucht oder frustration oder so

@pete22

Das kann sein,naja denke wie gesagt Raten von 20Euro sollten angenommen werden..sonst auf 30Euro "erhöhen"

@pete22

Dann wird sie wohl ne Therapie machen müssen!

Betrug ist es schon. Sie wusste, dass sie die Rechnung nicht bezahlen konnte und hat trotzdem etwas bestellt. Jetzt bleibt ihr eigentlich nur noch übrig, sich einen Job zu suchen und alles abzuarbeiten. Sie sollte mit den Versandhäusern über ihre Situation sprechen!!

Als Harz 4 Empfängerin kann Sie sogar über die Arge, einen Anwalt einschalten der die freigabe des gepfändeten Kontos anordnet ohne das Sie etwas bezahlen muss.Der Selbstbehalt ist unantastbar.

Was möchtest Du wissen?