Wegen Handel mit BTM auf Bewährung werden Führerschein paiere zugelassen?

5 Antworten

So lange keine Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogen vorliegt und der Konsum von harten Drogen (alles außer THC) nicht nachgewiesen ist, wird die FsSt voraussichtlich keine MPU, sondern "nur" ein ärztliches Gutachten fordern. 

Voraussetzung für ein positives Gutachten ist der Nachweis der Abstinenz über min. 3 Monate, entweder durch 2 Urin - oder 1 Haar - Screening. 

Die Kosten des Gutachtens betragen ca. 300 - 400€.

die Fsst schaut sich die geforderten Akten an und entscheidet entsprechend. Da nur Handel aber kein Konsum vorgeworfen wurde, kann duchaus positiv entschieden werden.

Die Prüfung kann erst nach Bewilligung abgelegt werden.

ich wurde nie im straßenverkehr erwischt. die haben immer nur eine hausdurchsuchung gemacht.

Du schickst unaufgefordert Dein Urteil an die Führerschenstelle? Was soll das bringen, wenn die Führerscheinstelle die Akte bereits angefordert hat und nun sieht, dass es wohl nicht nur eine Hausdurchsuchung war...und dass Du einer von den Lumpendealern warst, die es nur auf möglichst viel schnelles Geld abgesehen hatten...!?

Meine "gute" Antwort für Dich. Fahr vorsichtig, wenn es soweit ist. Und lass Dich nicht erwischen. Erst recht nicht beim Drogenverkauf per Auto.

habe auf der Führerscheinstelle angerufen die meinten sie warten auf die akte vom gericht. Um das alles zu beschleunigen könnte ich mein urteil zu faxen das habe ich auch sofort heute mittag gemacht.

ob ich en lumpendealer war oder net is ja egal. und ich habe damit nichts mehr zutun seit meiner verurteilung also brauch ich mir auch keine sorgen zu machen angehalten zu werden.

Um welche Betäubungsmittel geht es genau? In welcher Größenordnung? Was hat das Gericht in dem Urteil zu Deinem Konsum festgestellt? Und geht es um Jugendstrafe oder Freiheitsstrafe?

Ich habe jugendstrafe bekommen wie gesagt wegen besitz und handeltreiben. Konsument war ich nicht das habe ich vor gericht auch gesagt. und habe ja ein jahr lang drogen test ab gegeben.

gefunden wurde amphetamine und marihuana und paar pillen das waren aber blender.

@Chris198912

Du wirst um eine MPU nicht herumkommen. Vermutlich wird die Fahrerlaubnisbehörde auch noch aufgeben, noch einmal über den TÜV o.ä. ein Jahr lang Drogenfreiheit nachzuweisen. Vorläufig solltest Du keinen weiteren Cent mehr für die Fahrschule ausgeben, bevor nicht geklärt ist, daß Du tatsächlich zur Prüfung zugelassen bist.

@skyfly71

Bei der fahrschule hab ich schon 1000 euro bezahlt. die sind dann auch wohl so zu sagen für den ....... bezahlt.

Und kann es auch sein das ich nur drogen test abgeben muss ? das die sagen sie machen 2 test wenn die negativ sind bekomme ich meine papiere ?

@Chris198912

Nein, ganz sicherlich nicht. Wenn es nur Cannabis wäre, dann ist fast alles möglich. Wenn aber andere Drogen ins Spiel kommen, dann führt an der MPU kein Weg mehr vorbei.

@skyfly71

Ok das alles nicht so gut. Aber danke für die antworten.

jemand den ich nicht kenne... hat seinen führerschein auch behalten eig sollte der sache nix im weg stehen ;-)

Des problem is ich hab noch keinen Führerschein Ich mache ihn grad zum ersten mal.

Was möchtest Du wissen?