Wechsel von 37,5/Wochenstd. auf 40/Wochenstd.

3 Antworten

Ich hatte noch die 48 Stundenwoche mit Samstag Arbeit.Dann ging es langsam runter bis auf 35 Stunden Woche.Die 40 Stunden Woche ist schon in vielen Betrieben normal geworden.Samstag Arbeiten wir schon Immerr,haten einen Tag frei im rolierenden System..Aber durch die Pille ist das Deutsch Volk auf 60 Milionen gesunken.Und 25 Millionen aus aller Welt.Die Arbeit ist da,aber keine Menschen die Sie machen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind künftig 40 entlohnte Std./Woche zu arbeiten, wobei die Mehrstunden an einem Samstag erbracht werden müssen ?

Was steht in deinem Arbeitsvertrag ? Bei z.B. Angabe der Arbeitszeit nur "pro Woche" kann dies durchaus auf den Samstag ausgeweitet werden, da dieser ein offizieller Werktag ist.

Ist jedoch im Vertrag z.B. Mo.-Fr. festgelegt, bedarf es der Zustimmung bzw. einer sog. Änderungskündigung.

und wenn in Deinem Arbeitsvertrag 37,5 Stunden steht dann ist die Einführung der 40 Stunden auch nicht einseitig möglich

Hallo Gwifach, im Arbeitsvertrag steht tatsächlich nur "wöchentlich". Also dann passt das alles. Danke für Deine Antwort.

Bazille123

...er lässt dich am Samstag arbeiten!

Was möchtest Du wissen?