WBS trotz Privatinsolvenz?

2 Antworten

Deine Insolvenz hat keinerlei Einfluss auf deine WBS. Schließlich sollst du in der ganzen Insolvenzzeit in Wohlverhalten leben. Viele müssen mitt 1133.- den Monat auskommen weil alles an den IV geht. Die bekommen auch nichts bezuschusst. Fakt ist berechnet wird nach der Grundlage als hättest du keine Insolvenz

Gemäß Gehaltsabrechnung verdienst Du mehr ??, als Du im Hinblick auf einen WBS verdienen darfst. Dafür, dass Dir ein Teil "weggepfändet" wird, dafür kann nun niemand etwas.

Für die Beantragung eines WBS sind regelmäßig die Lohnabrechnungen der 12 vorangegangenen Monate relevant.

Was möchtest Du wissen?