Wassertropfen die von der Decke kommen! - Mietminderung möglich!?

Wassertropfen von der Decke  - (Wohnung, Mietminderung, Regnen)

5 Antworten

Ich denke mal da wird der sich rasch drum kümmern das geht ja an die Substanz seines Hauses. Was hat er denn gesagt? Ich würde dem nicht gleich mit irgendwas drohen sondern den fragen wann die Handwerker kommen. Sollte ein Rohrbruch in Frage kommen, füll dir mal Wasser für heute ab, die werden nämlich die Wasserzufuhr abdrehen.

Weiß nicht ob er sich wirklich so rasch drum kümmert..:/ - hatte letztes Jahr n Rohrbruch im Keller & er war 3 Tage nicht erreichbar. Dann wo er davon wusste hat es nochmal 4 Tage gedauert bis Handwerker kamen.. Hatte mehrmals angerufen und gesagt : " Haaallloooo Herr ... es ist immernoch ein ROHRBRUCH in ihrem Keller !?! vondemmottoGeHtSnOcH??

@Muhackl85

Na hast du ihn jetzt erreicht? Was sagt er denn?

War nicht erreichbar.. Hab ne AB-Nachricht mit der ausführlichen Schilderung des Problems und der bitte um Rückruf hinterlassen - jetzt heißt es tropfen zählen XD & warten

Rein informativ: Der Vermieter hat sich immer noch nicht gemeldet. Er hat mittlerweile 3 Nachrichten von mir auf seinem AB!!! (Gut es regnet nicht mehr & somit kommt auch kein Wasser mehr von der Decke) aber morgen ist es dann genau eine Woche her..

  • Mangel dem Vermieter bekanntgeben
  • Bruttowarmmiete ab Zeitpunkt Bekanntgabe kürzen (Einzelfallberechnung - dazu am besten Mieterschutzbund aufsuchen. das ist erstmal günstiger als ein Anwalt)
  • Frist zur Beseitigung setzen!!
  • alle durch das eintretende Wasser entstehenden Schäden an deinem Eigentum, welche nicht durch dich begründet sind (bspw. Möbel im Wasser stehen lassen), muss der Vermieter auch auf seine Kosten beseitigen

Nachtrag: Alleine schon geschuldet der Tatsache, dass sich bei Nichtbeseitigung garantiert Schimmelbefall bilden wird, sollte es dir die Mühe wert sein.

Besser man hat eine Rechtsschutzversicherung, wir haben mit dem Mieterschutzbund ganz schlechte Erfahrungen gemacht..

Selbstredend das ich schnellstmöglichst den Vermieter kontaktier!

Das hättest Du heute Morgen, wann immer das auch war, als erstes tun sollen!

Drohen kannst Du natürlich, ob aber der Vermieter davon schneller reagiert ist die Frage.

Die Miete würde ich auch schon entsprechend einbehalten, von der Meldung bis zur Behebung des Mangels. Musst du dann gucken, wieviel das in deinem Fall ungefähr wäre.

Unabhängig davon ob der Vermieter kooperativ ist oder nicht.

Schaut nach Rohrbruch aus. Oder hast du einen Mieter über dir?

Es regnet seit 4 tagen & ich wohne im Dachgeschoss

@Muhackl85

Na und was sagt der Vermieter?

@Muhackl85

Dann sieht das wohl nach einem undichten Dach aus. Ich denke mal, wenn der Vermieter das erfährt, wird er schon schnell was machen- das geht an die Substanz des Hauses.

Du kannst ja zur Beschleunigung fragen, ob Du den Dachdecker beauftragen sollst und dann die Kosten von der Miete abziehen

@Silo123

Hallo,

Du kannst ja zur Beschleunigung fragen, ob Du den Dachdecker beauftragen sollst und dann die Kosten von der Miete abziehen

NIEMALS, der Auftraggeber zahlt.

Du mußt ihm Zeit geben zur Reparatur, kannst aber darauf Hinweisen, das du, wenn bis zum (DATUM) nicht`s passiert, du dich an einen Mieterschutzbund wendest, Betreff: Mietminderung.

Gruß

Ok - es tropft schon nicht mehr so stark (zum Glück) anyway not cool!

Da der Vermieter nicht erreichbar wahr - ist eine Info Nachricht (mit der ausführlichen Schilderung des Problems ) auf seinem AB von mir hinterlassen worden! Jetzt heißt es tropfen zählen XD &warten bis er sich meldet - oder was meint ihr? Lg

Was möchtest Du wissen?