Wasserschaden durch VERmieterverschulden, wer zahlt hotel?

3 Antworten

meiner ansicht nach muß der vermieter für die anderweitige unterbringung aufkommen. er muß für den schaden gradestehen, bzw. kann er dann die hausverwaltung haftbar machen, falls die die pflicht zum heizen in der leeren wohnung gehabt hätten. vor allen dingen würde ich mich mit den anderen betroffenen mietern in verbindung setzen, da es die ja auch betrifft. aber du hast auch noch die möglichkeit der mietminderung (in dem falle wohl auf 0€), von dem geld könntest du dann ein hotel bezahlen. eine wohnung die vorübergehend unbewohnbar ist, muß man nicht bezahlen.

Wende dich erst einmal an den Mieterschutzbund...

Hallo, diese Frage muss in mehrfacher Hinsicht betrachtet werden. Es ist in mancher Hinsicht nun einfach Dein persönliches Pech, dass Du derzeit noch keine Hausrat hattest. Ein HR-Vertrag reguliert zum Neuwert.

Dein Vermieter ist nicht haftbar zu machen, da ihn ja kein Verschulden trifft. Aus meiner Sicht trifft einzig und alleine die Hausverwaltung die Schuld, da sie sich nicht hinreichend um eine Beheizung der leerstehenden Wohnung gekümmert hat. Der Gebäudeversicherer wird den Schaden regulieren, sofern das Risiko mitversichert ist, sie können/werden dann aber auch die Hausverwaltung in Regreß nehmen.

Es gibt inzwischen Urteile, dass die Beheizung von leerstehenden Wohnungen bei solchem Dauerfrost, wie wir ihn gerade hatten, eine ganz besondere Sorgfaltspflicht der Eigentümer bzw. Verwaltung ist. Dies kann durchaus als "grobfahrlässig" ausgelegt werden. Es gehört zum Allgemeinwissen für Verwaltungen, dass insbesondere leerstehende Räume/Wohnungen im Winter öfter kontrolliert werden müssen.

Sie Dir auch bitte diesen Link an:

http://www.gdv.de/2012/01/mieter-und-hausbesitzer-sollten-ihre-wasser-und-heizungsrohre-jetzt-im-auge-behalten/

Deinem Vermieter gegenüber kannst Du nur Mietminderung geltend machen, denn es ist ja nicht sein Verschulden. Auch er muss sich dann bei dem Verwalter schadlos halten und diesen in Regreß nehmen. Für Deine ganzen beschädigten Gegenstände muss auch der Verwalter dann aufkommen.

Was möchtest Du wissen?