Wasserschaden - Wer zahlt Laminat

7 Antworten

Es gibt 2 Möglichkeiten. Deine eigene Hausratversicherung, sie zahlt dir den Wiederbeschaffungswert sprich Neuwert oder die Haus und Grundbesitzerhaftpflicht des Vermieters ersetzt ihren Schaden, was aber auch zum Nachteil ist, diese ersetzt nur den Zeitwert des Bodens.

Deine eigene Hausratversicherung

Nein, Laminat ist kein Hausrat...

oder die Haus und Grundbesitzerhaftpflicht

Nein, Haftpflicht zahlt nur bei Verschulden...

@XtraDry

einfach nichts sschreiben wenn man keine Ahnung hat. Besser so

@Casi1

Stimmt, gebe ich Dir völlig Recht... ;-)

@XtraDry

@XtraDry Wir schauen einfach mal in Hausratbedingungen: versichert sind in das Gebäude eingefügte Sachen, die Sie als Mieter oder Wohnungseigentümer auf eigene Kosten beschafft oder übernommen haben und für die Sie die Gefahr tragen :-)

Ich denke für den Schaden muss die Haftpflichtversicherung deines Vermieters aufkommen da der Schaden durch eine defekte Heizung entstanden ist. Allerdings muss er auch nur den entstandenen Schaden ersetzen, sprich den Boden da ersetzen wo er kaputt gegangen ist. Ich denke nicht das du den Laminat komplett ersetzt bekommst, schon gar nicht wenn du ihn mitnehmen willst. Du hast ihn ja freiwillig da rein gelegt und der Vermieter muss nur den Zustand wiederherstellen den es VOR dem Schaden gab. Ich würde ihm eine Frist setzen bis wann das in Ordnung gebracht sein muss.

muss die Haftpflichtversicherung deines Vermieters aufkommen da der Schaden durch eine defekte Heizung entstanden ist

Solche Schäden durch defekte Heizung zahlt nicht die Haftpflicht-, sondern die Gebäudesachversicherung...

Bekomme ich den kompletten Laminat bezahlt oder wie muss ich vorgehen

Nein, nur den entsprechenden Zeitwert, denn das Laminat war bei der Beschädigung ja wohl nicht mehr neu, das ergibt sich auch § 249 BGB Abs. 1.

Ich hoffe mal, daß Du den ursprünglichen PVC-Boden nicht entsorgt hast, denn diesen ursprünglichen Zustand wirst Du bei Deinem Auszug wohl wieder herstellen müssen. Sonst kann der Vermieter ebenfalls Schadenersatz verlangen.

Miete habe ich entsprechend gekürzt.

diese Mietminderung könnte sich noch als Boomerang erweisen, denn das entsprechende Laminat war ausschließlich Dein Eigentum.

Wenn überhaupt, nur Deine Hausrat, sonst niemand, denn das Einbringen des Laminat-Bodens war Dein perönliches Vergnügen.

Laminat ist. auch schwimmend verlegt, Teil des Fußbodens und somit Teil des Gebäudes, dies muss in einem solchen Fall die Gebäudeversicherung übernehmen...

Wir schauen einfach mal in Hausratbedingungen: versichert sind in das Gebäude eingefügte Sachen, die Sie als Mieter oder Wohnungseigentümer auf eigene Kosten beschafft oder übernommen haben und für die Sie die Gefahr tragen :-)

Was möchtest Du wissen?