Wasserleitung in Mehrfamilienhaus

2 Antworten

Entweder ist es eine Wasserleitung, z.B. wenn in jeder Etage nur eine Wohnung ist.

Oder es können aber auch mehrere Wasserleitungen sein, z.B. einmal für die rechte und einmal für die linke Hausseite.

Von Stockwerk zu Stockwerk verlegt man in der Regel immer dünnere Rohre.

Beim Abwasser hat auch nicht jeder Mieter einen eigenen Strang und da kann es passieren, das es in der unteren Etage eine Verstopfung gibt, die sich dann auf die obere Etage auswirkt.

Danke. Aber kann es dann auch passieren das man das benutzte Wasser von unten oder oben bekommt?

Danke. Aber kann es dann auch passieren das man das benutzte Wasser von oben oder unten bekommt?

@Canelloni

Benutztes Wasser ist Abwasser und geht in die Abwasserleitung nach unten, nicht in die Frischwasserleitung nach oben.

@anitari

Da stellt sich die Begriffsfrage , denn @ canneloni kann das nicht differenzieren .

Oder kann es auch passieren das man das benutze Wasser von unten oder oben bekommt?

Wenn die Abwasserleitung verstopft kann das schon mal passieren.

Aber nicht aus dem Wasserhahn, sondern aus dem Abfluß der Spüle oder Dusche zum Beispiel.

Jede Wohnung hat eine separate Leitung für Frischwasser (also unbenutztes) und eine für Abwasser (benutztes).

Was möchtest Du wissen?