was würdet ihr eigentlich davon halten Verbrecher Vogelfrei zu machen?

15 Antworten

Ja wäre super, Selbstjustiz ist ja auch wirklich eine tolle Sache... 🤡

Nein mal ehrlich, wenn ich Selbstjustiz ausführe, würde ich mich zum Ankläger, Richter und Vollstrecker ernennen – zudem habe ich ein Eigeninteresse, dass nicht unbedingt auf das Gemeinwohl hinzielt. Das ist schon eine Handvoll, die ich mir da anmaße. Im gegenwärtigen sozialen Zusammenhang würde das keinen Sinn ergeben.

Da wir hier aber in einem Rechtsstaat leben, ist Selbstjustiz leider Verboten, auch in deinem Zusammenhang.

Das erinnert mich an den Film The Purge - die Säuberung :))

Ich weiß nicht so recht. Ich glaube das sollte man wohl weiter so belassen wie es ist. Oder möchtest du einen Menschen auf dem Gewissen haben?

Es gibt sehr gute Gründe dafür, daß in zivilisierten Gesellschaften der Staat das Gewaltmonopol hat und Selbstjustiz unzulässig ist. Wäre es anders, so würde dieser "Freibrief" zur Gewalt" mit Sicherheit mißbraucht werden, z.B. für Rache aus persönlichen Gründen usw.

Seien wir froh, daß es nicht so ist, auch wenn man gelegentlich für Gerichtsentscheidungen keinerlei Verständnis aufbringen kann.

Ich halte das für rechtswidrig, gegen das Grundgesetz, gegen Anstand und Moral, gegen den gesunden Menschenverstand und für strunzdumm

Ein Raub rechtfertigt keinen Mord. Und damit niemand auf solche geisteskranken Ideen kommt, ist Selbstjustiz verboten.

Was möchtest Du wissen?