Was würde passieren, wenn eine 13-jährige Sex hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nichts denn da beide unter 14 sind ist niemand strafmündig , folglich kann auch niemand bestraft werden , aber sie sollten an Verhütung denken, sonst ist in 9 Monaten die " Strafe " da. Auch wird es Problematisch wenn der Partner 14 wird und der Andere erst ein paar Tage späten , dann wäre der über 14 jährig der Täter so müssen sie dann warten bis beide 14 sind dann ist es wieder erlaubt. Es gilt immer das Alter zum Zeitpunkt der " Tat "

Es dient dem Schutz der Teenager, weil man für Sex auf eine gewisse geistige Reife benötigt, so geht man doch wenigstens von 14 Jahren aus.

Dann passiert gar nichts. Denn es gibt keinen Täter. Der Täter ist immer der Erwachsene oder strafmündige Jugendliche.

Abgesehen davon ist es aber auch erlaubt- trotzdem problematisch, sobald einer der beiden 14 wird und der andere nicht.

http://www.planet-liebe.de/beziehung/sex-und-das-gesetz.html

Wenn sie am gleichen Tag Geburtstag haben, dann nicht.  ;)

Da passiert garnichts. Weil beide noch nicht strafmündig sind und dementsprechend keine ihrer Taten strafrechtlich verfolgt werden kann.

Das Gesetz gibt es zum Schutz der Jugendlichen. Erstens weil für Sex eine gewisse geistige Reife vorhanden sein sollte und zweitens zum Schutz vor Missbrauch durch Ältere. Allerdings sind die Gesetze diesbezüglich recht grob formuliert. Ein 14-jähriger, der seiner 13-jährigen Freundin die Zunge zu tief in den Hals steckt erfüllt den gleichen Tatbestand, wie ein 17-jähriger, der mit einer 12-jährigen Sex hat.

Ich bin zwar der Meinung das 13 im Allgemeinen noch zu früh ist (ist natürlich trotzdem deine Sache) aber da passiert natürlich nichts. Könntest höchstens private Probleme mit deinen/seinen Eltern kriegen o.ä.

hab ich in der frage geschrieben das ich einen knallen will?! nein! ich wollte nur wissen was passieren würde

Was möchtest Du wissen?