Was tun, wenn das ALG I niedriger ist als ALG II?

5 Antworten

Du beantragst Alg1 und stockst mit Alg2/Hartz4 auf den normalen Satz auf. Wenn du in einer angemessenen Wohnung wohnst sind das 399 Euro - 380 Euro Alg1 + Grundmiete + Nebenkosten + Heizkosten. Stelle die Alg1 und Alg2 Anträge. Du mußt aber auch bereit sein jede zumutbare Arbeit an zu nehmen. Eigenbemühungen bzw. Bewerbungen/Absagen nachweisen. Außerdem darfst du kein großes Eigenkapital (Ersparnisse) haben. Lasse dich nicht mit irgendwelchen Sprüchen abwimmeln. Wenn du einen schriftlichen Antrag stellst bekommst du auch einen Bescheid, dessen Rechtmäßigkeit du überprüfen lassen kannst. Die Anträge und die Erläuterungen kannst du dir aus dem Internet laden und zu Hause in Ruhe ausfüllen.


Hallo, das Arbeitslosengeld 2 (auch als Hartz4 bekannt), ist mit der Sozialhilfe zusammengelegt worden.

Das heißt das jeder mindestens das bekommen würde, was er auch unter Hartz4 bekommen würde.

Das heißt es wird dann solange Aufgestockt bis das Hartz4 Niveau erreicht wird.

Zum einen MÜSSEN die deinen Antrag auf ALG1 annehmen! Ein Lehrvertrag ist per se ein befristetes Arbeoitsverhältnis und da MUSS man 3 Monate vor Ablauf arbeitssuchend melden, sonst gibt es ne Sperrfrist.

Wenn du dann den ALG1-Antrag stellst, MUSST du parallel ALG2 beantragen. Das ALG1 wird mit ALG2 aufgestockt, aber eben nur auf Antrag!

Du wirst dann beides beziehen.Oder du beantragst Wohngeld,falls das dann ausreicht.

Was möchtest Du wissen?