Was tun gegen spielenden Kinder, Auto kratzer

5 Antworten

Ein Parkplatz ist kein aufenthaltsort für Kinder, dafür gibt es nun wieder gesonderte Flächen, auf denen Autos nichts zu suchen haben. Kinder müssen begreifen und akzeptieren, dass sie Rücksicht auf fremdes Eigentum nehmen müssen und sich dort nicht weiter aufhalten. Spreche die kinder an, deren Eltern und besteh auf Schadensregulierung! Wenn es Geld kostet, wird es mehr gewichtet und ernster genommen. Wenn Kinder es jetzt nicht lernen, werden sie später auch rücksichtlos bleiben und andere größere Schäden anrichten!

Naja, die Kinder sollten evt. auch mal lernen, dass man Rücksicht auf andere nehmen muss. Sprich mit den Eltern darüber und bitte sie, das wegen deinem Kratzer mit der Versicherung zu klären und den Kindern zu erklären, dass sie irgendwo anders Fahrrad fahren sollen.. Du bezahlst für den Abstellplatz und musst Sachbeschädigung nicht einfach so hinnehmen..

Gegen Kratzer hilft das, verhindert aber nicht dass man eventuell ne Beule ins Auto bekommt.

Dann müssen Fußgänger über einen Radweg laufen auch direkt vor meinem Fenster

Lass dir den Schaden von den Eltern ersetzen,vielleicht erziehen sie ihr Kind dann richtig,im Umgang mit dem Fahrrad...

Strafzettel wegen Parken auf Gehweg obwohl ich im Auto saß?

Ich habe ein Schreiben mit der Post bekommen mit einem Verwarngeld von 20 € wegen Parken auf dem Gehweg. Zudem sei jedoch gesagt: 1) Es ist weder ein Park- noch Halteverbotsschild, noch Zeichen der Feuergasse o.Ä. vorhanden. 2) der Gehweg ist megabreit. ich habe keinen gestört, behindert oder Fußgänger mussten wegen mir vom Gehweg weichen oder mein Auto umgehen. Ich stand auch nur mit 2 Rädern drauf. 3) Ich saß als Fahrer die ganze Zeit (ca. 5 min) im Auto und hätte ohne weiteres jederzeit wegfahren können 4) der Ordnungsbeamte hat mich klammheimlich fotografiert und mir den Strafzettel per Post zukommen lassen. Er war nicht fähig, mich gleich vor Ort aufmerksam zu machen oder wie üblich das Knöllchen an die Scheibe zu hängen, wie man es sonst so macht...

Heute war ich auf der Gemeinde, um mir das Foto zeigen zu lassen. Die hatten dann plötzlich ein EDV Problem und konnten mir es nicht zeigen. Mir wurde gesagt, ich bekäme es per email. Den ganzen Tag kam jedoch nichts.

meine Fragen:

a)Gilt es als Parken, wenn der Motor läuft und ich als Fahrer das Auto gar nicht verlasse?

b)muss der Beamte den Zettel nicht an die Scheibe hängen?

c) was ist, wenn der Beamte privat unterwegs war und gar nicht im Dienst und einfach jedes falschparkendebAuto mit seinem Handy fotogarfiert, um dann im Nachhinein Strafzettel per Post zu verschicken? ist das rechtens?

d)da ich das Bild noch nicht gesehen habe, werde ich auch nicht bezahlen. wenn jedoch die Zahlfrist verstreicht, kostet es mich noch mehr, da dann ein Bußgeldverfahren eingeleitet wird.wenn die aber kein Foto vorweisen können, haben sie auch keine Beweise mehr. was also tun?

e)kann mir meine rechtsschutzversicherungnda raushelfen oder bleibe ich so oder so auf den Kosten sitzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?