Was sollte man im Auto unbedingt dabei haben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar, Verbandskasten, Warnweste und Warndreieck sind ja pflicht.

Dazu kommt Parkscheibe, Eiskratzer (mit langen stiehl und Besen) eine Sonnenbrille (grade wenn Tagsüber Schnee liegt oder die Sonne wirklich tief steht)

Dazu ein Kugelschreiber, 2 oder 3x 1€ Stück (Einkaufswagen). Taschentücher, ein Block zum was aufschreiben und TickTacks

Wenns der Platz zulässt hat sich das Starthilfekabel und ein Abschleppseil schon als sehr Nützlich erwiesen und eine Dicke Woll Decke (im Stau, im Tunnel wenn man bei -1ß°C den Motor aus machen muss ist das hilfreich.

Ich hab zusätzlich noch ein Kleines 1/4 Zoll Rätschen Set mit paar Bits, 1 Feuerlöschspray, nen Stifneck und ein Ambu Beutel dabei (hoffentlich braucht mans nicht)

Und das alles in einem Corsa der hat so einen wunderbaren Zwischenboden im Kofferraum.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

Eine Decke falls man nicht alleine ist :^)

Wasser ist immer wichtig für mich, es ist dann immer so schlimm wenn kein Wasser da ist, da es immer zu Situationen kommt wo du kein Wasser holen kannst bzw es zu anstrengend ist. Aber das ist eher bei mir so, da ich oft mit Freunden unterwegs bin.

Sauberkeit, hört sich komisch an für dich vielleicht aber es fühlt sich viel wohler an wenn alles sauber ist. Es ist einfach ein anderes Gefühl in einem Sauberen Auto zu sein.

Sonnenbrille, Taschentücher, Feuchte tücher, Notfall Geld (zur sicherheit iwo versteckt), dünne Handschuhe (2 Paare am besten) für zufällige Arbeiten oder für Schäden um Hände nicht schmutzig zu machen und auch in der Kälte einen Reifen wechseln. Feuerzeug, Gute Musik (Mehrer CDs oder Usb mit viel Musikauswahl, Nicht radio, ist zu anstrengend und zu unentspannt, für mich), Spielkarten....

Einen kleinen Behälter mit Münzen für Parkscheinautomaten. Einen 20 € Schein im Handschuhfach, damit man trotz vergessenem Geldbeutel noch tanken kann. Diese 2 Sachen sind jedenfalls meine Notfallausrüstung auf die ich auch schon zurückgegriffen habe.

Eine Decke, mehrere Flaschen Mineralwasser, eine Dose Dänisches Buttergebäck, ausreichend Tempotaschentücher, ein Buch .... das hat mir bei diversen endlosen Staus schon gute Dienste geleistet.

stift und zettel, ladekabel fürs handy, kaugummis, feuerzeug, ne decke, schraubenzieher und ggf. n schrauben schlüssel (min 10er bekommt man recht viel auf/zu), so ne einkaufswagenmarke, parkscheibe, ductape, tüten falls du mal einkaufen gehst.

ich hab dann im winterauto meist noch ein oder zwei eiskratzer, ne mütze, son schwamm für die scheibe innen, 1l frostschutz für die wischanlage und so ne abdeckung für die scheibe damit se net einfriert nachts.

im sommerauto liegt meist so n campingstuhl im kofferraum, zudem diverse putzmittel.

und natürlich starthilfekabel.

Was möchtest Du wissen?