Was soll ich tun?! Meine Beste Freundin klaut!

5 Antworten

Ist das schon kriminell?

Ja, ist es. Es wird nur noch nicht geahndet, das bedeutet, dass Deine Freundin nichts passieren kann, da sie noch nicht 14 ist.

Deine Freundin ist auf dem besten weg in eine kriminelle Karriere, denn sie wird ganz sicher nicht damit aufhören zu klauen, wenn sie 14 wird. Irgendwann wird sie dann erwischt werden. Erst gibt es eine Jugendstrafe, dann eine Bewährungsstrafe und irgendwann sitzt sie wegen schweren Diebstahls in Haft.

Noch kann man ihr helfen!

Als erstes muss sie aber dazu einsehen, dass sie ein Problem hat und den Willen haben a) damit aufzuhören und b) das gestohlene Geld zurück geben.

Offenbar hat Deine Freund ja systematisch alle um sich herum beklaut und dabei sogar vor Eltern, Freunden und deren Familien nicht Halt gemacht. Das ist schon krass. Letztlich ist das wie eine Sucht. Eine Sucht nach Nervenkitzel vielleicht.

Sprich doch mal mit Deiner Freundin warum sie das gemacht hat und ob sie nicht den Mut hat damit aufzuhören und einen anderen Weg zu suchen. Nervenkitzel z.B. kann man auch anders ausleben.

Dann sprecht zusammen mit ihrer Mutter. Diese sollte sich dann um einen Therapieplatz kümmern, denn ohne wird Deine Freundin sicher nie mit dem Stehlen aufhören. Du kannst Deiner Freundin helfen indem Du ihr verzeihst und ihr zur Seite stehst, denn es wird sicher nicht leicht für sie alles zu beichten. Aber es ist wichtig, dass sie sich bei allen, die sie beklaut hat, entschuldigt. So wird ihr hoffentlich deutlich was sie getan hat.

Das Gute ist, dass man jetzt noch alles ohne Polizei regeln kann und Deine Freundin auf diese Weise nicht vorbestraft ist und auch nichts zu befürchten hat. Das sieht nach ihrem 14. Geburtstag gang anders aus. Darum sollte sie jetzt "reinen Tisch" machen.

Mit 13 Jahren ist deine Freundin noch nicht strafmündig. Eine Anzeige  bei der Polizei würde nichts bringen. Du könntest ihre Mutter darüber aufklären. Und natürlich solltest du auch darauf bestehen, das ihr das Geld, was sie dir und deiner Mutter geklaut hat, zurück bekommt.

Und so etwas bezeichnest du als deine beste Freundin?Halte Abstand,sonst zieht sie dich in etwas hinein was dir nicht gut tut.Und ja,da ist kriminell aber da scheinbar noch niemand Anzeige erstattet hat wird sich auch nichts weiter tun bis sie mal erwischt wird.

Mit 13 Jahren ist deine Freundin noch nicht zurechnungsfähig und fällt unter das Kinderschutzgesetz: Bis zu seinem 14. Lebensjahr ist man juristisch gesehen ein Kind, weshalb man strafrechtlich nicht nachverfolgt werden kann. (Bei Extremen Fällen wie Mord gelten eigene Regeln, dennoch kann das Kind nicht ins Gefängnis kommen, sondern kommt in eine Psychische Anstalt usw - das ist ein sehr ausschweifendes und kompliziertes Thema)

Rede noch einmal mit deiner Freundin und sage ihr, dass du dir wünscht, dass sie ALLES zurückgibt und sich entschuldigt.
Wenn sie das nicht macht, solltest du mit deiner Mutter darüber reden und nach einer Lösung suchen.
Sie wird dir bestimmt weiterhelfen und gemeinsam mit der Mutter deiner Freundin ein Gespräch führen.

Hast du sie nach den Gründen gefragt?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit 13 Jahren in so starker Geldnot ist, dass man sich 1000 Euro erklauen muss.
Mag sie das Adrenalin? Ist sie kleptomanisch veranlagt? (Kleptomanie = "Klausucht") . Hier handelt es sich um eine Krankheit und deine Freundin sollte dringend einen Therapeuten aufsuchen!

Bevor du zu hart zu ihr bist, sucht gemeinsam nach einer Lösung!


das ist durchaus kriminell, nur die frage ist willst du deine freundin anzeigen? versuche doch lieber selbst deine freundin zu überreden damit aufzuhören, du hast bestimmt mehr einfluss auf sie. sie könnte das geld ja auch wieder zurückgeben oder dir die hälfte abdrücken damit du sie nicht verpfeifst

:D. Beste Antwort heute!!! Thelma und Louise teilt euch die Beute

@nancyfee0511

Klasse Antwort. 

Dir die hälfte abdrücken damit du sie nicht verpfeifst

Diebstahl mit Erpressung bekämpfen...

Was möchtest Du wissen?