Was sind Ausgleich und regelenergie?

1 Antwort

Wenn die Netzfrequenz um mehr als 20 mHz vom Sollwert 50 Hz abweicht, wird diese Abweicung durch den Einsatz von positiver oder negativer Regelenergie ausgeglichen.

Regelenergie ist im Prinzip der Betrag an elekrischer Kraftwerksleistung, die zusätzlich oder weniger ins Stromnetz eingespeist wird.

Sind die Abweichungen von der Netzfrequenz gar größer aös 180 mHz, dann greift der Einsatz der Kraftwerksreserve.

Verläude der Netzfrequenz und Regelleistung kannst Du hier verfolgen.

https://www.netzfrequenz.info/aktuelle-netzfrequenz-full

https://www.netzfrequenz.info/regelleistung

Günter

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Energetik, beruflich im Energiesektor tätig

Was möchtest Du wissen?