Was passiert mit meiner Unterschrift bei einer Paketzustellung?

5 Antworten

Der Paketzusteller muss sich bei einem versicherten Paket absichern, dass es ausgeliefert wurde. Deshalb die Unterschrift. Das machen andere Paketzusteller genau so. Wenn du was bestellst und das Paket nicht ankommt dann fragst du ja bei der Firma nach, wann sie liefern. Hat die Firma das rausgeschickt dann wenden die sich an den Paketzusteller und wollen wissen wo bzw. was mit dem Paket ist. Entweder kann der Zusteller dann nachweisen wann und an wen er ausgeliefert hat dann ist er abgesichert mit der Unterschrift - hat er die nicht dann muss der Paketzusteller haften.

deine unterschrift bestätigt nur das du das paket erhalten hast, damit der absender kontrollieren kann ob es auch wirklich angekommen ist

Die kommt in die Rubrik " Zugestellt". Man greift darauf nur zurück, wenn Du behauptest, das Paket nicht bekommen zu haben. Oder DU es wirklich nicht bekommst, dann kann man das nachprüfen.

die wird gespeichert, und solltest du beanstanden das das Paket nicht angekommen ist haben sie deine Quittung (Unterschrift)

Die wird abgespeichert damit Du später nicht sagen kannst Du hast das Paket nicht bekommen.

Was möchtest Du wissen?