Was passiert wenn man mit dem Fahrrad geblitzt wird?

5 Antworten

Es würde Dir nichts passieren, da die Geschwindigkeitsgrenzen nur für Kraftfahrzeuge, also motorisierte Fahrzeuge, gilt. Fraglich ist jedoch, ob Du im Falle eines Unfalles nicht grobfahrlässig gehandelt hättest und damit eine Teilschuld bekämst.

Das ist Mega Bullshit das Tempolimit gilt für alle Verkehrsteilnehmer.

Es gilt für alle Verkehrsteilnehmer. Mit dem Foto wird man dich kaum wissen, wer du bist, aber wenn die Polizei dort stehen sollte, kann es deine Personalien aufnehmen und bekommst dann einen netten Brief.

Fahre lieber langsamer in der Stadt. Natürlich können Dich die Polizisten dann rauswinken. Wird "nur" geblitzt, dann hattest Du Glück. Du hast ja schließlich kein Kennzeichen am Rad.

In der regel passiert wohl nichts. Allerdings wurden aufgrund des Fotos bereits Personen identifiziert! Mit der künftigen Gesichterkennungssoftware ist das dann überhaupt kein Problem mehr.

wenn du ein nummernschild dran hast, das wär blöd! ansonsten kannst du natürlich angehalten werden. und was passieren kann? kannst kräftig auf die nase fallen!

46 km/h ist gut. Meine Hochachtung

Bei "rot" geblitzt in der probezeit?

hallo ich wurde heute in münster an einer ampel geblitzt da ich angeblich über rot gefahren bin. in der stadt waren 50 erlaubt und habe diese auch nicht überschritten. ich erkläre nun wie es abgelaufen ist : ich war mit 3 freunden in münster heute morgen un wollten auf die autobahn. als ich mit knappen 50 kmh auf die ampel los fuhr war diese immer noch grün. knapp 8 m vor der ampel wurde diese gelb( immer noch 50 kmh drauf gehabt). ich merkte dies und meine freunde auch. ich konnte nicht mehr abbremsen also fuhr ich mit den vorderreifen über die halteline und die ampel war immer noch gelb!!! als dann die hinterreifen drüber fuhren wurde ich mal 2mal ganz schnell hinter einander geblitzt. jetzt bin ich nun sehr sehr sauer da ich mit den beweis von 3 freunden über GELB gefahren bin und ich nicht mehr abbremsen konnte. meine freunde würden aussagen das ich über gelb gefahren bin wenn es soweit kommen würde. Jetzt ist meine frage kann man dagegen vorgehen ? ich meine es war eine maschine die geblitzt hat und es kann ja sein das es ein software fehler war. außerdem habe ich 3 freunde die das gegenteil beweisen wollen und können. ich bin noch 18 und in der probezeit und so wie ich mich informiert habe kriege ich ca. 150 euro strafe dann 2 jahre verlängerung der probezeit und auch noch ein aufbausiminar für ca. 600 euro. ich habe nun total schiss was passieren wird und mein bruder könnte theoretisch sagen das er gefahren ist(er hat keine brille ich schon). achten die sehr darauf ob das der gleiche fahrer und halter ist ? also bilder abgleich ? wird man dann vorgeladen ? bitte helft mir danke :((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?