Was passiert wenn man mit dem Fahrrad geblitzt wird?

5 Antworten

Es würde Dir nichts passieren, da die Geschwindigkeitsgrenzen nur für Kraftfahrzeuge, also motorisierte Fahrzeuge, gilt. Fraglich ist jedoch, ob Du im Falle eines Unfalles nicht grobfahrlässig gehandelt hättest und damit eine Teilschuld bekämst.

Das ist Mega Bullshit das Tempolimit gilt für alle Verkehrsteilnehmer.

Es gilt für alle Verkehrsteilnehmer. Mit dem Foto wird man dich kaum wissen, wer du bist, aber wenn die Polizei dort stehen sollte, kann es deine Personalien aufnehmen und bekommst dann einen netten Brief.

Fahre lieber langsamer in der Stadt. Natürlich können Dich die Polizisten dann rauswinken. Wird "nur" geblitzt, dann hattest Du Glück. Du hast ja schließlich kein Kennzeichen am Rad.

In der regel passiert wohl nichts. Allerdings wurden aufgrund des Fotos bereits Personen identifiziert! Mit der künftigen Gesichterkennungssoftware ist das dann überhaupt kein Problem mehr.

wenn du ein nummernschild dran hast, das wär blöd! ansonsten kannst du natürlich angehalten werden. und was passieren kann? kannst kräftig auf die nase fallen!

46 km/h ist gut. Meine Hochachtung

Was möchtest Du wissen?