Was passiert wenn man in der Probezeit mit 0,1 Promille fährt und kontrolliert wird?

5 Antworten

Ich finde die Frage gerechtfertigt. Wenn 0,0 gillt sollte 0,1 tolleriert sein. Man braucht nur einen Hustensaft zu nehmen wo auch Alkohol drin ist und schon ist man ein "Verbrecher". Sogar frischer Saft soll schon reichen (gährt angeblich im Magen) um bei einer Kontrolle anzuzeigen. Man stelle sich vor, jeder Busfahrer (dort gillt 0,0 was auch richtig ist) der im Winter Husten hat muss in Krankenurlaub :-). Aber, bis 0,49 ist legal (ausser Probezeit), aber, wenn du dann schon auffällig fährst bist du dran.

Deine Probezeit wird auf jeden Fall verlängert. Aber ich glaub es passiert auch noch mehr. Und ja Opromillegrenze

warum heisst es probezeit denk mal nach

hm ja, oder war es so dass man mit 21 auch in der probezeit, die übliche promille grenze hat ?

0,1 promille ... da musste ja nur mal an nem bier riechen und du hast das, das würd ich nicht so schlimm finden, andererseits: ist ein bier das risiko wert ?

in der schweiz gilt auch in der Probezeit 0,5 Promille in Deutschland meines Wissens nach 0,0. Ich glaub es wird eine Verwarnung, evtl Bussgeld und ziemlich sicher ne Verlängerung geben

TRINK EINFACH NICHTS

Was möchtest Du wissen?