Was passiert, wenn bei einem Hauskauf der Kaufpreis fällig ist, der Kreditvertrag noch nicht unterschrieben, die Grundschuld aber schon bestellt ist?

3 Antworten

Guten Tag,

wir haben ein Haus, dass wir kaufen wollen. Zum Notartermin ist der Kreditvertrag aber noch nicht unterschrieben. Der Verkäufer sagt, wenn wir das Haus nicht nehmen und den Termin verschieben gibt er es jemand anderem. Sollen wir nun trotzdem unterschreiben und einen eventuellen Rücktritt vom Vertrag wegen Platzen der Finanzierung in Kauf nehmen? Wieviel würde uns das ungefähr Kosten, wenn wir vom Kaufvertrag zurücktreten müssen?

Mit freundlichen Grüßen

H. Ganzhorn

dann müsst ihr schadensersatz in form von zinsen zahlen

die höhe wird meist in den vertrag aufgenommen, sollte da stehen

den musst du dir dann von der bank unter umständen zurück holen

aber du haftest erst mal dem verkäufer, du kannst den schadensersatz nicht direkt durchreichen, du haftest und musst latzen

Ihr müsst den Kaufvertrag erfüllen.
Welchen Fehler die Bank im Kreditvertrag auch immer eingebaut hat ist ein anderes Problem und ein anderer Vertragsgegenstand.

Ihr solltet es eilig haben, notfalls eine andere Bank aufsuchen und eine Finanzierung vereinbaren.

Was möchtest Du wissen?