Was passiert mit Erbe wenn man Schulden hat?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nein, weil... 77%
Ja das geht 22%
Keine Ahnung 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, weil...

Wenn man das erbe antritt übernimmt man alles vom Vorbesitzer ,auch eine Schulden. Gläubiger die davon nichts wissen und einen Titel gegen den Verstorbenen erwirkt haben können auch so bis zu 30 Jahre danach Ihre Forderungen geltend machen und zwar gegen den ERBEN !

Es ist Pflicht aus dem Wertbestand des Verstorbenen all seine Schulden zu begleichen. Egal ob dann noch was übrig bleibt oder nicht.

Man hat vor Antritt des Erbes die Wahl nimmt man es an oder Lehnt man es ab.

Nein, weil...

Nein, kann man nicht.Die Erben , wenn sie das Erbe antreten erben auch die Schulden. Aber direkt jemand benennen der die Schulden zahlen muss, geht nicht. der würde dann sowieso ablehnen.

Nein, weil...

Also man kann zusammen mit Angehörigen das Erbe antreten aber muss dann die Schulden sowie die Wertgegenstände gerecht untereinander aufteilen.
Mit dem Erbantritt erbt man auch die Schulden und diese können nicht einfach "weiter geschoben" werden.

Nein, weil...

Nein, die Werte werden gegeneinander aufgewogen.

Schulden kann man ausschlagen, aber nicht, wenn Vermögen da ist. Da wird gegengerechnet.

Nein, weil...

... niemand so blöd ist, das Erbe anzunehmen.

Was möchtest Du wissen?