Was passiert mit einem Unternehmen wenn der Aktienkurs auf 0 Euro fällt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es muss weder pleite noch produktionsunfähig sein.

Bei einem Squeeze-out z.B. wird irgendwann der Kurs der Aktie gestrichen und ist damit auf Null.

Aufgrund unterschiedlicher Fakten kann der Kurs auch ausgesetzt werden - das sit faktisch eine Null-Bewertung, egal ob der Grund positiv oder Negativ ist.

Was ist ein Squeeze-out?

@StefanMadre

Wenn ein Aktionär direkt oder über von ihm abhängige Unternehmen mindestens 95 % des Grundkapitals einer Aktiengesellschaft (oder einer Kommanditgesellschaft auf Aktien) hält, hat er grundsätzlich jederzeit, insbesondere auch in der Liquidation[1] der AG, das Recht, die restlichen Aktionäre (auch freie oder Minderheitsaktionäre genannt) gegen Zahlung einer angemessenen Abfindung aus dem Unternehmen zu drängen (nicht jedoch während des übernahmerechtlichen Squeeze-out)

Quelle Wikipedia

Hallo, mich würde mal interessieren, wie die Sichtweise des Unternehmens ist, nicht des Aktionärs... LG Wally

Manche Aktienkurse werden sogar in Cent-Bruchteilen notiert. Wenn das länger dauert, wird das Unternehmen aber nicht mehr an der Börse in einem bestimmten DAX-Bereich notiert, d.h. aber nicht, dass es die Firma nicht mehr gibt.

Solange das Unternehmen produziert und Geld verdient, wird der Aktienkurs auch nicht auf 0 sinken. Erst wenn es nicht mehr produziert, könnte das passieren!

Das Unternehmen ist dann nichts mehr wert. Und auf Null fällt der Kurs eigentlich überhaupt nie. Aber wenn, kann auch nicht mehr produziert werden, da ja die Produktionmittel auch einen Wert hätten, dh bei Null währe gar nichts mehr vorhanden.

Was möchtest Du wissen?