Was passiert mit der Garantie, wenn der Hersteller pleite ist?

7 Antworten

Wenn das Unternehmen übernommen wird, dann werden auch die Garantien übernommen!

Soweit ich weiß wird das Unternehmen leider nicht übernommen, sondern einfach aufgegeben.

Wenn das Unternehmen Insolvenz angemeldet hat geht auch die Herstellergarantie verloren, leider. Da ist nichts mehr zu machen. Eine Herstellergarantie ist ja auch, im Gegensatz zu der gesetzlichen Gewährleistung, freiwillig. Und ein Händler wird die Garantie wohl nicht übernehmen.

Danke für den Hinweis. Ich werde dann doch zu einem anderen Hersteller greifen. So ganz ohne Garantie ist mir das zu heikel.

@Serienchiller

Bitte schön :) Ja, ist besser, würde ich an deiner Stelle auch machen.

@Serienchiller

Warum das? Wie der vorherige Schreiber schon sagte, hast du trotzdem die GEWÄHRLEISTUNG vom Händler von 2 Jahren. Die ist gesetzlich verankert! Garantie und Gewährleistung wird oft durcheinander Gebracht.

Was du trotzdem hast, ist die Gewährleistung vom Händler. Im Schadensfall (nicht selbst verschuldet) greift doch die und der Händler muss sich um Reparatur oder Ersatz kümmern? Die Gewährleistung ist gesetzlich verankert und MUSS gegeben werden. Ich erkenne das Problem nicht.

Händler nicht, aber eventuell die Marke. Von welcher Marke ist denn der Gegenstand?

"RTC", irgendein kleinerer Hersteller ohne wirklich bekannten Markennamen. Soweit ich weiß, wird die Marke auch nicht aufgekauft oder übernommen.

Es geht um dieses Produkt:

http://www.amazon.de/dp/B004I2AK4C

@Serienchiller

Also wenn du das Gerät über Amazon bestellt hast, wird Amazon haften. Wahrscheinlich aber nur in Form eines Gutscheins, wenn die Firma Pleite ist. Sollte die Seite nennen wir sie mal Bamazo.de sein wo du das bestellt hättest und der Hersteller wären beide Pleite gegangen, dann sähe es schlecht für dich und deine Garantie aus^^

Moin,

ersma lesen, was du denn genau haben willst.

Wenn es den Hersteller nicht mehr gibt, steht der Händler aber sehr wohl in der Gewährleistungspflicht.

Wenn Service und Ersatzeilversorgung bestehen bleiben, ist die Gewährleistung auch zu leisten.

Wenn das nicht möglich ist, wäre der Händler zur Ersatzlieferung verpflichtet.

Was möchtest Du wissen?