Was passiert gegen eine Anzeige gegen unbekannt (habs heute gemacht)?

5 Antworten

Wenn eine Anzeige gegen unbekannt gemacht wird, fängt die Polizei an zu ermitteln, wenn die anzeige sich auf ein tatsächliches Delikt bezieht. Wenn die Polizei niemandem eine Tat nachweisen kann, werden die Ermittlungen eingestellt. Wenn die Polizei erfolgreich ermittelt, wird der Täter vor Gericht gestellt.

Ich gehe mal davon aus, dass EINER in eurer Klasse was angestellt hat und keiner hat´s zugegeben, oder? Dem wird normalerweise auch nachgegangen, bis die Wahrheit ans Licht gekommen ist. Einer sagt dann meistens aus, auch wenn das anonym passiert. Keiner hat Lust auf Gruppenbestrafung und oft spricht es sich rum, wer der Schuldige war.

HÄ?

Hast DU es nun gemacht? Dann weißt du ja, was passiert.

Oder hat die Schule es gemacht? Dann musst du abwarten, ob und in welchem Umfang ermittelt wird.

Wem wurde denn etwas geklaut? Normalerweise ist Diebstahl ein Antragsdelikt. Wenn auch ein relatives. Es kann also nur der Geschädigte Anzeige und Strafantrag stellen. Nicht die Schule. Es sei denn, der Staatsanwalt sieht Öffentliches Interesse.

Und wenn, dann gegen eine Person oder eben gegen Unbekannt. Aber nicht die ganze Klasse. So läuft das nicht.

Gruß S.


heute erstellt gegen unbekannt

@MissesCullen

Ja - das habe ich verstanden! Aber WER hat die gestellt?

Du? - habs heute gemacht!

Der Beklaute - also letztendlich doch du?

Die Schulleitung  - im Öffentlichen Interesse?

Gruß S.

Anzeige über mich läuft und Schule will alles wissen. geht um jede karte und bargeld. ich habe keinren perso und so mehr

@MissesCullen

Tut mir leid, ich verstehe es immer noch nicht. Deine Geschichte ist unschlüssig, weil du nicht mit allem rausrückst.

Die Schule hat da gar nichts zu wollen, wenn es DEINE Anzeige gegen Unbekannt ist. Wenn du die Geschädigte und auch die Anzeigende bist, weil du denkst, dir wurde ein Portmonnaie mit Karten und Bargeld gestohlen, wird die Polizei ggf. in der Schule ermitteln.

Die Schule kann wollen was immer ... die haben damit gar nichts zu tun. Sie dürfen dich ja gern fragen, einen Anspruch auf Antwort haben sie nicht. Wer steht denn dahinter? Der Rektor? Klassenlehrer? Ein Konferenzteam?

Ich denke mal, sie wollen dir helfen und drohen der Klasse jetzt. Das ist aber wenig hilfreich. Damit blockieren sie eher die polizeilichen Maßnahmen.

Wenn du einen konkreten Verdacht hast, äußere ihn gegenüber der Polizei. Weitere Personen müssen das nicht wissen.

Es ist schwierig zu beurteilen, wie die Sache verlaufen kann/wird, wenn man nicht alle Infos hat. Selbst dann bleibt es schwammig genug. Kann ja niemand hellsehen.

Gruß S.

die Schulleitung übt den druck aus

@MissesCullen

Finde ich nicht gut. Vielleicht kannst du hingehen und sagen, dass du das wenig hiflreich findest. Du wüsstest die Unterstützung zu schätzen, befürchtest aber, dass es nach hinten losgeht. Er soll es der Polizei überlassen.

Auf der anderen Seite will der Schulleiter natürlich ein Exempel statuieren und zeigen, dass er das an seiner Schule nicht duldet.

Das kann er gern tun, aber nicht mit so einer unsinnigen Drohung. Damit macht er sich eher lächerlich. Kein Gericht der Welt wird ein Verfahren gegen 30 Schüler beginnen, deren Schuld mehr als fraglich ist.

Das wissen deine Mitschüler und die Unschuldigen unter ihnen werden es dir anlasten.

Gruß S.

die möchten mit meiner Anzeige alle 18 Schüler anzeigen

@MissesCullen

Das wird ber nicht funktionieren. Das verläuft im Sande.

Was genau passiert, kann niemand voraussagen. Eventuell steigt er Druck auf  die Ermittlungsbeamten, wenn überhaupt ein Verfahren eingeleitet wird. Denn - wie mehrfach betont - ist Diebstahl ein Antragsdelikt. Noch dazu schein nicht bewiesen, dass es sich im Diebstahl handelt.

Ich kann dir nicht weiterhelfen. Du musst abwarten.

Gruß S.

Die Polizei nimmt die Anzeige auf und wird vielleicht versuchen, den Täter ausfindig zu machen.

Aber warum sollte eine Schule eine ganze Klasse anzeigen?

klasse gibt nicht zu wer was geklaut hat

@MissesCullen

Ist der Dieb denn bekannt? Dann sollte vielleicht doch jemand mal etwas sagen, sonst hat die ganze Klasse einen negativen Ruf.

Wenn keiner etwas sagt, wird die Anzeige wohl im Sande verlaufen, also keine rechtlichen Konsequenzen. Ein ungutes Gefühl wird aber bleiben.

niemand weiß wer

@MissesCullen

Bist Du Dir da sicher? Da bereits die Polizei im Spiel ist, geht es sicher nicht um einen geklauten Bleistift, das muss etwas größeres gwesen sein, und das wird dann auch jemand mitbekommen haben. Früher oder später wird jemand etwas dazu sagen, und dann tragen alle die Konsequenzen.

alle Karten weg. Perso und Geld für Bücher

Dann wird dagegen ermittelt und versucht herauszufinden wer der Täter ist. 

Was möchtest Du wissen?