was passiert finanziel wenn man als hartz4-empfänger heiratet?

5 Antworten

Wenn ihr heiratet dann wird man gemeinsam veranlagt. Dann kommt es eben darauf an, was der andere in die Ehe an Vermögen mit einbringt. Das könnte dann dazu führen, dass die HartzIV Leistungen ganz gestrichen, oder eben gekürzt werden.

Was da in diesem Falle letztendlich bei rauskommt, kann keiner von uns beantworten, weil keiner die finanziellen Verhältnisse kennt.

Kann ich mir nicht vorstellen, dass du weiter Hartz 4 bekommst, wenn dein Mann dich unterstützen kann, entweder wird es gestrichen oder reduziert.

naja, dein hartz V wird nicht ganz gestricheen, dochh wenn ihr verheiratet seid, werdet ihr gemeinsam berecchnet - heisst, dass das einkommen deiner zukünftigen mit in betracht gezogen wird, in wieweit sie dich unterstüzen kann und entsprechend du dann weniger unterstützung vom staat bekommst. insgesamt habt ihr dann weniger geld zur verfügung...

an eurer stelle solltet ihr mit der heirat warten, bis du mit der ausbildung fertig bist - wenn ihr euch doch sicher seid, dass ihr zusammen bleiben wollt, dann könnt ihr auch noch später heiraten... in eurer situation bringt euch die heirat nur finanzielle nachteile... lg

Bei einer Heirat die alles in einen Pott geschmissen und geprüft ob noch Anspruch auf Hartz IV besteht.

Inwieweit das Geld für Umschulung und 2. Wohnsitz berücksichtigt werden,kann ich nicht sagen.

Ich würde abwarten bis die Umschulung beendet ist und man einen Job hat.

Es kann sehr viel Stress mit dem Amt geben und das belastet auch die Beziehung.

Kommt drauf an was der andere Verdient. Ihr geht ja ein Verwandschaftsverhältnis ein, und das heisst dass der eine für den anderen zahlen muss. Es gibt einen Mindestsazt (kenne den gerade nicht) wenn das Gehalt diesen Satz übersteigt wird der Rest für Dich angerechnet.

Was möchtest Du wissen?