was macht der Zoll mit beschlagnahmter Ware?

5 Antworten

Wird vernichtet. Das ist so im Markengesetz entsprechend geregelt. Beschlagnahme der gefälschten Ware erfolgt im Rahmen eines Antrages auf Grenzbeschlagnahme durch den Rechteinhaber, der auch die Kosten für die Vernichtung durch den Zoll übernimmt.

http://dejure.org/gesetze/MarkenG/150.html

Kommt dann eigentlich noch eine Anzeige wegen versuchter Einfuhr von gefälschter Ware? Sowas sollte doch eigentlich verfolgt werden, oder?

Gewisse Dinge, wie Fälschungen oder so, werden im normal Fall vernichtet.

Bei ganz speziellen Dingen, die selbst der Zoll so nicht sieht, können sie in eine spezielle Aufbewahrung kommen, so zu sagen als Anschungsobjekte

verkaufen oder verbrennen.

Die meisten Objekte werden vernichtet: spezielle Sachen kommen in ein Lager und werden später billig verkauft.

Was möchtest Du wissen?