Was kostet mich eine Scheidung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gehe mal so von 70% euren gemeinsamen Netto-Einkommens aus. Gericht- und Anwaltskosten.

Die Scheidungskosten errechnen sich aus dem Gegenstandswert, der sich aus dem Nettogehalt beider Ehegatten aus den letzten drei Monate ergibt.

Hiermit werden die Scheidungskosten errechnet, die sich aus den Gerichtskosten und Rechtsanwaltsgebühren ergeben .Für eine erste Voraussicht hilft dir vielleicht der Scheidungskostenrechner, den ich auf dieser Website entdeckt habe: https://www.online-scheidung-deutschland.de/scheidungskosten/scheidungskostenrechner

Viele Grüße

Hier kannst du dir kostenlos und unverbindlich einfach online einen Kostenvoranschlag berechnen lassen, habe mich dort auch scheiden lassen:

www.scheidung-scholz.de

da wir eure finanziellen hintergründe nicht kennen, so kann dir niemand sagen, wie teuer es werden wird...

da wird euch nur euer gemeinsamer anwalt helfen können - und was er im vorfeld sagen kann stimmt am ende bestimmt nicht mit dem überein, was das ganze am ende wirklich gekostet hat... lg

gemeinsamer Anwalt geht selbst adnn nicht, wenn man sich einig ist - allerdings braucht auch nur einer von beiden einen Anwalt!

@Prinz67

so gesehen hast du recht... bei meiner 1. scheidung hatten wir auch nur einen anwalt und mein EX hat die hälfte der kosten bezahlt - wenn auch widerwillig... lg

Was möchtest Du wissen?