Was kann passieren wenn Polizei mich mit langem Abgelaufenen Ausweis Kontrollieren?

5 Antworten

Der Eigentümer ist Handlungspflichtig nicht der Besitzer. Und wer der Eigentümer ist steht oben drauf ! So lange man ein gültiges Dokument besitzt ist es nicht schlimm. Es wird aber immer wieder Menschen geben, die wenn man etwas nicht ordentlich gemacht hat, das dann benutzen ihren Frust an einem zusätzlich auszulassen.

nichts kann Dir passieren. Eine Ausweispflicht gibt es nicht, vereinfacht nur Vieles.

§ 1 Ausweispflicht; Ausweisrecht

(1) Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind verpflichtet, einen Ausweis zu besitzen, sobald sie 16 Jahre alt sind und der allgemeinen Meldepflicht unterliegen oder, ohne ihr zu unterliegen, sich überwiegend in Deutschland aufhalten.

also ich hab von nem bekannten gehört, dass der dann zahlen musste, ich glaub 10 euro (auf jeden fall verkraftbar). ich denk die notieren sich schon irgendwo dass der abgelaufen ist und beim nächsten mal wenn du noch keinen neuen haste könnte es mehr ärger geben, das weiß ich aber nicht sicher. frag am besten bei der polizei nach

ist mir auch schon passiert. wenn du kein gültiges dokument mehr hast(pass) gibts ein bußgeld, welches sich nach der zeit richtet, die der ausweis abgelaufen ist.

Wenn die Identität nicht mehr zweifelsfrei feststellbar ist, z.B. weil man dem Foto auf dem alten Ausweis nicht mehr ausreichend ähnlich aussieht, können Dich die Beamten zur Personalienfeststellung mit zur Dienststelle nehmen. Außerdem kann man Deutschland nicht mehr legal verlassen, etwa am Flughafen. Also schnellstens neuen PA besorgen oder Reisepass, letzterer ist zur Identifizierung gleich- bzw. sogar höherwertig (Reisen weltweit möglich). Die Polizei wird Dir wegen des Ablaufs von Personaldokumenten kein Verwarn- oder Bußgeld aussprechen.

Wenn sich die Angaben im Personalausweis mit dem Melderegister decken, besteht überhaupt kein Anlass, die Person zur weiteren Personenüberprüfung in die dienststelle zu führen

@Volker13

Bitte meine Antwort richtig lesen, ich habe geschrieben "...nicht mehr zweifelsfrei...". In diesem Fall kann man sehr wohl zur Dienststelle zwecks Klärung zugeführt werden.

Was möchtest Du wissen?