Was kann passieren, wenn man mit BF17 (Führerschein für begleitetes Fahren) alleine Auto fährt und von der Polizei aufgehalten wird?

4 Antworten

⮚   70€ Bußgeld
⮚   28,50€ Gebühren
⮚   1 Punkt

Die Fahrerlaubnis wird widerrufen und kann erst nach Absolvierung eines Aufbauseminars wieder erteilt werden.
Außerdem verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre.

Hallo,

dann wird die Fahrerlaubnis widerrufen und man erhält ein Bußgeld.

Außerdem muss man ein Aufbauseminar absolvieren und die Probezeit wird um zwei auf vier Jahre verlängert.

https://www.bf17.de/so-funktioniert-bf17/rechtliche-aspekte.html

Viele Grüße

Michael


Dann hat man sich als zu unzuverlässig gezeigt sich an Regeln zu halten was den Verlust  der BF17 Bescheinigung nach sich zieht und die Nichterteilung des Füherscheins mit 18 und dann kommt es meist auf den Richter an wie lange die Sperrfrist zur Neuerteilung des Füherscheins ist  ab 6 Monate bis hin zu 3-5 Jahre je nach dem  .wie man sich vor dem Richter gibt und ob man schon öfter aufgefallen ist durch Fehlverhalten im Verkehr da wird alles überprüft selbst falsch parken kann da was ausmachen . 

Du weißt genau, dass es nicht so ist und schreibst dennoch den gleichen Schwachsinn immer und immer wieder.

Langsam reicht es - ich habe die Antwort jetzt mal gemeldet.

Absichtlich falsche Antworten haben hier nichts zu suchen.

Gruß Michael

fuji415 warum lügst du?

Was möchtest Du wissen?