was kann passieren wenn man falsche sachen im inserat beschreibung hat privat verkauf?

2 Antworten

Es kann sein, dass nichts passiert, man kann aufgefordert werden, das Richtige zu liefern oder jemand zerrt einen versuchsweise wegen Täuschung, Betruges oder sonstwas vor ein Gericht.

Dann ist das Inserat falsch oder hast du schon verkauft?

Hausverkäufer inseriert nach Ablauf des Maklervertrags privat die Immobilie. Müssen wir trotzdem die Provision zahlen?

Hi,

wir wollen ein Haus kaufen und fanden im Januar ein Inserat auf Immoscout.

Das Objekt wurde über einen Makler angeboten. Wir haben es uns angeschaut und hatten interesse. Dann haben wir eine Kaufabsichtserklärung unterschrieben wo auch die höhe seiner Provision drin stand.

Leider wurde das Objekt zuvor von einer weiteren Partei reserviert und somit standen wir auf Platz 2 falls die Finanzierung der 1. scheitert.

Wir haben dann ewig nichts gehört vom Makler und dachten uns das Objekt wäre verkauft.

Doch jetzt ist das Objekt wieder bei Immoscout drin und wir haben sofort Kontakt aufgenommen (diesmal zum Verkäufer "über das immoscout Email Formular" und nicht zum Makler).

Der Verkäufer teilte uns mit das der Maklervertrag am 31.02.2018 ausgelaufen sei und die 1. Partei keine Finanzierung bekommen hat. Nun bietet er es Privat zum verkauf an.

Da wir immernoch auf der Suche sind und auch Interesse am Objekt haben, würden wir gern kaufen.

Nun zu meiner Frage:

Kann der Makler auf seine Provision bestehen obwohl wir das Inserat ohne seine "Hilfe" ein 2. Mal im netz gefunden haben?

Falls er nach dem kauf mitbekommt das wir nun die neuen Eigentümer sind wird er sicherlich eine Rechnung schreiben wollen und denkt wir hätten ihn hintergangen (was ja eigentlich nicht wahr ist). Wir können jedenfalls Beweisen das das Inserat vom Verkäufer, nach Ablauf des Maklervertrags, privat Inseriert wurde.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?