Was kann ich zu meinem ALG 1 noch für Gelder beantragen?

5 Antworten

Du solltest in jedem Fall einen Antrag auf ergänzendes Hartz IV stellen. Von dort wird man Dich dann auffordern, anderweitige Ansprüche wie Erziehungsgeld, sowie Unterhalt (für das Kind UND für Dich!) bzw. Unterhaltsvorschuß und ggf. Wohngeld zu beantragen. Übern Daumen sollten Dir nach Abzug der Miete von Deinen Einnahmen in jedem Fall noch 690,-€ bleiben. Andernfalls läuft da was falsch und Du müßtest mindestens noch ergänzend Hartz IV bekommen.

Rechne Dir mal aus, ob Du mit Deinen Einkünften unter dem Hartz4-Satz bist. http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/alg2-rechner.html

Sorry, ALG I und ALG II gleichzeitig ist nicht möglich.

@jockl

Grundsicherung? Die kommt vom Sozialamt und stockt auf den Hartz4-Satz auf.

Hast Du auf Dein Kind bezogen, einmal daran gedacht dass dieses Kind auch Anspruch auf Unterhalt hat ? Diesbezüglich solltest Du einmal beim zuständigen Jugendamt vorstellig werden.

Du hast Anspruch auf Unterhalt zahlt und kann der Vater nicht zahlen dann musst du Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt beantragen.Auch Hartz4 würde ich noch zusätzlich beantragen, den mehr als nein sagen können sie nicht.

Gibts für Dich kein Elterngeld oder Erziehungsgeld? Und auch Unterhalt für Deinen Sohn und für Dich?

Ansonsten fällt mir außer Wohngeld auch nur das ergänzende Hartz-IV ein.

Den Sprit könntest Du vielleicht sparen, wenn Du aufs Fahrrad umsteigst. Aber es kommt natürlich auch darauf an, wo Du wohnst. Weitere Einsparmöglichkeiten sind die Nutzung der Tafel.

Ansonsten solltest Du Dich beim Jugendamt melden, um eine Tagesmutter zu bekommen, damit Du möglichst schnell wieder ins Erwerbsleben kommst.

Was möchtest Du wissen?