Was kann ich gegen die Ablehnung der Teilrente machen?

4 Antworten

In Einspruch gehen (begündet, innerhalb der Frist), wenn das nichts nützt, Anwalt suchen und klagen (wenn Du wirklich nicht arbeiten kannst). Aber Achtung: Sozialgericht dauert ewig und muß in der ersten Instanz selbst bezahlt werden.

Im Bescheid steht doch eine Rechtsmittelbelehrung-Du kannst ins Widerspruchsverfahren. Wenn dem Widerspruch nicht abgeholfen wird, steht dir der Klageweg vor dem Sozialgericht offen. Dabei würde dir ein Sozialverband helfen. Ein Anwalt ist da vorerst nicht erforderlich.

Leider ist nicht der Arzt und erst recht nicht das JobCenter kompetent, einen Rentenantrag zu beurteilen.

Dann klage gegen den Bescheid vor dem Sozialgericht.

Widerspruch einlegen und das dir vorliegende Gutachten beilegen

Was möchtest Du wissen?