Was jetzt?Kind eingesperrt von Lehrerin---> wie weiter?

5 Antworten

Ein Papierflieger aus einer Arbeit zu basteln ist für mich sehr Respektlos. Die Lehrerin versucht mit bestem Gewissen den Kindern was bei zubringen und das wird mit einem Papierflieger belohnt ? Ich finde das Ignorant, allerdings ist es ein Kind, aber es sollte schon klar gemacht werden das man sowas nicht darf!

Da hätte man nicht anderes rangehen können sondern MÜSSEN. Das ist eine Sache die gar nicht geht. Suche sofort das Gespräch mit der Lehrerin. Stellt sie sich stur gehe immer einen Schritt weiter: Rektor dann Schulamt, dann Polizei

Warum sollte sich die Lehrerin stur stellen ? Man sollte sie erst mal anhören: Kinder erzählen oftmals kleine Märchen und verschweigen wichtige Details.

@Kleckerfrau

Mag sein. aber waurm sollte sie sich so was ausdenken?

Und es gibt Lehrer die (unüberlegt) mal "Mist" machen dann aber leider nicht dazu stehen.

@Nordseefan

Immer erst mal beide Seiten anhören.

@Kleckerfrau

Sicherlich. Ich sagte ja Das gespäch suchen und s o l l t e sich sich stur stellen dann weitere Schritte einleiten.

Also nach meiner Meinung find ich das schon Respecktlos , trotzdessen hat sie kein Grund ein kleines Kind einzuperren !!die Lehrerin hätte sie anrufen sollen um ein gespräch gebittet das geht zu weilt melden sie das dem Schulamt oder der Schulleiter

Bevor ich weitere Schritte einleiten würde, würde ich erst mal mit der Lehrkraft sprechen. Vielleicht lässt sich das Verhalten der Lehrerin dann leichter erklären.

Also nichts respektloses ihrer Lehererinn gegenüber

Das nennst du also nichts respektloses ?

Natürlich ist es das.

Und was meinst du mit eingesperrt ? War sie allein im Klassenraum eingeschlossen, oder was ?

Du solltest mal lieber erst mal mit der Lehrerin sprechen und dir ihre Version der Sachlage anhören, , bevor du schwereres Geschütz auffährst.

Was möchtest Du wissen?