Was ist wenn ich die Nebenkosten für das Haus nicht mehr zahlen kann?

5 Antworten

Zahlt sie Miete? Wenn ja, dann musst du ihr auch eine Betriebskostenabrechnung erstellen. Diese hat sie zu begleichen. Wenn nicht, kannst du das Geld per Mahnbescheid einfordern.

Ansonsten würde ich mich auch vom Anwalt beraten lassen!

Die Abrechnung hat sie bekommen, sie will aber nicht zahlen, weil sie noch Geld vom Auto will. Da hat sie angeblich Geld dazu gegeben, das sie aber nicht beweisen kann. 

Direkt zum Anwalt, denn ich denke mal nicht das er gesagt hat das sie lebenslanges wohnrecht hat und du für sie zahlen muss. Ich vermute mal das es so geregelt ist das du die Besitz der Wohnung bist und sie so ähnlich wie eine Mieterin.

Aber auf jeden fall zum Anwalt

Die Lebensgefährtin Deines Vaters hat nur das Wohnrecht geerbt. Für die Nebenkosten muss sie selbst aufkommen. Bezahle einfach nichts mehr dann werden sich die Gläubiger an sie wenden, und wenn sie nicht zahlt wird bei ihr gepfändet. Verbindliche Auskünfte kann Dir eigentlich nur ein Fachanwalt für Erbrecht geben. So ne Beratung kostet vielleicht nen Hunderter, aber dann bist Du auf der sicheren Seite.

Wenn ich nichts zahle kommen die Gläubiger an mich, da ich der Eigentümer bin. Ich muss mit allem in Vorkasse treten und mir von ihr das Geld zurück holen. Ist also nicht so einfach. 

@SchugSilke

Dann must es wohl einklagen, wird für Lebensgefährtin eben teurer.

@SchugSilke

Droh ihr mit Hausverkauf, wenn sie nicht zahlt.

Ich rate dir dazu einen Anwalt zu konsultieren.

Am besten gehst du deswegen zu einem Anwalt. Der kann dir genau sagen, wie du in diesem Fall vorgehen solltest.

Was möchtest Du wissen?