Was ist Staatsgewalt im Zusammenhang zu Demokratie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Staatsgewalt meint, dass nur die staatlichen Organe (Polizei, Gerichte) die Macht haben, Menschen nach rechtlichen Grundlagen (Gesetze) "Gewalt" anzutun, also sie zu bestrafen (einsperren etc.).

In einer Demokratie unterliegen diese der Kontrolle des vom Volk in geheimen und freien Wahlen gewählten Parlaments.

Als Staatsgewalt in einer Demokratie werden 3 Säulen genannt : die Judikative, die Exekutive und die Legislative. Unter der Judikative versteht man die Justiz vom Staatsanwalt bis zu den höchsten Verfassungsorganen. Unter der Exekutiven versteht man die ausführeneden Organe wie Polizei, Ordnungshüter und dem Zoll. Unter der Legislative versteht man die entscheidenden Gremien von den Gemeinderäten bis hin zum Bundestag. Es ist nicht die Gewalt, welche etwa in Diktaturen ausgeübt wird. Die deutsche Sprache ist da etwas zweideutig.

Die Exicutive

Was möchtest Du wissen?