was ist sozialversicherungspflichtig

5 Antworten

Nein, das heißt einfach, dass dir ganz normal (wie bei jedem regulären Job) vom Lohn Beiträge zur Sozialversicherung (Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung etc.) abgezogen werden. Das heißt, du bekommst (netto) weniger ausgezahlt, als du (brutto) eigentlich verdient hast. Im Gegenzug zahlt aber auch Arbeitgeber einen Teil für dich in die Sozialversichrung ein.

Das ist aber ganz normal und trifft auf alle Arbeitsverhältnisse zu, die mehr als 450 Euro/Monat einbringen und die nicht als "kurzfristige Beschäftigung" (maximal 70 Tage im Jahr) laufen.

Das bedeutet, dass es ein "normaler" Teilzeitjob ist, inklusive Kranken-/ Renten-/ Pflegeversicherung im Gegensatz zu NICHT sozialversicherungspflichtigen Mini- oder Nebenjobs ("450€").

Der Arbeitgeber bezahlt "seinen" Anteil, "deiner" wird automatisch vom Bruttogehalt abgezogen... unterm Strich bezahlst du also WENIGER als jetzt!

Nene das heißt nur das du wie bei jedem Job Anteile zur Sozialversicherung beitragen musst. Die 5 Säulen der Sozialversicherung sind: Rentenversicherung, Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung Die Beträge teilen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber (außer die Unfallversicherung) aber auf die Krankenversicherung kommen +0,9% auf deinen Anteil für Krankengeld und Zahnersatz und bei der Rentenversicherung +0,25% für alle ab 23 ohne Kinder

Sozialversicherungspflichtig heißt mehr als geringfügig entlohnt (> 450,- € im Monat).

Bin auch privatversichert.

Wenn du als Angestellter zwischen 450,01 € und 4.575,- € im Monat verdienst musst du dich gesetzlich krankenversichern.

Zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zählen alle Arbeitnehmer einschließlich der Auszubildenden, die kranken-, renten-, pflegeversicherungspflichtig und/oder beitragspflichtig sind oder für die von den Arbeitgebern Beitragsanteile zu entrichten sind. Aus dieser Abgrenzung ergibt sich, dass in der Regel alle Arbeiter und Angestellten von der Sozialversicherungspflicht erfasst werden.

https://www.destatis.de/DE/Publikationen/STATmagazin/Arbeitsmarkt/2008_01/WW_Sozialversicherungspflichtige.html

Was möchtest Du wissen?