Was ist LETSCHO?

3 Antworten

Es ist eine Sosse, die man entweder als Gericht essen kann, weil viel Gemüse, insbesondere Paprika drin ist, aber eben auch zum würzen nutzen kann.

Ja, wir nehmen das gerne um Hackfleischsoßen etc. aufzupeppen, wenn grade keine frischen Tomaten und Paprika im Hause sind. Das Letscho in den Gläsern hält sich eine kleine Ewigkeit, da kann man immer einen Vorrat parat haben.

@CrazyDaisy

Stimmt, kann man gut machen. so ähnlich wie ich mir regelmäßig selber Pesto zubereite und dann für einige Zeit auf Vorrat habe.

Der ostdeutsche Tomatenketchup-Ersatz. Gibt´s in Gläsern, ist eine prima Basis für Soßen u.ä. Leider im Westen kaum erhältlich, zumindest bei uns nicht. Leider :-(

OSTDEUTSCH???? Das kommt aus Ungarn

@Volvoliebhaber

Wollte damit zum Ausdruck bringen, dass es in Ostdeutschland als Tomatenketchupersatz verwendet wurde. Besser?

Wir nehmen Letscho für unsere Soljanka. Ohne Letscho geht die nämlich ÜBERHAUPT nicht.

Was möchtest Du wissen?