Was ist eine ZVK-Vorversicherung?

5 Antworten

Also liebe(r) SchoLi, die ZVK ist eine Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes bzw. des kommunalen Versorgungsverbands und die Beiträge hierfür trägt zum größten Teil dein neuer Arbeitgeber! Die wollen von dir nur wissen, ob du evtl. vorher schon mal in der ZVK Mitglied warst und du müßtest deinem neuen Arbeitgeber dann nur noch die bisherige Mitgliedsnr. (MNR) sowie die Versicherungsnr. (VNR) hier angeben - alles klar ???

Hallo, wenn Du diesen Begriff "Zusatzversorgungskasse" mal googelst, dann bekommst Du Informationen zu den diversen Möglichkeiten, wo es überall diese Zusatzversorgungen gibt. Neben dem Öffentlichen Dienst ist auch die ZVK des Baugewerbes eine sehr große Institution.

Hier noch eine aktuelle Info der ZVK-KVBW:

Infoseite  der ZVK-KVBW - (Versicherung, Soziales, Sozialamt)

Die wollen wissen, ob Du bisher schon bei einer Zusatzversorgungskasse oder VBL (für den öffentlichen Dienst) geführt wurdest.

und was ist das?^^

@SchoLi

Das sind Einrichtungen, die die betriebliche Altersversorgung für die Angestellten im öffentlichen Dienst durchführen.

ZVK = Zusatz Versorgungs Krankenversicherung ! Das heißt ob Du zusöätzliche Beiträge zu Deiner üblichen Krankenversicherung bezahlst ! Z. Bsp. Für Zahnersatz, Einzelzimmerbelegung im Krankenhaus, Behandlungen nur durch den Chefarzt etc. !

Hallo klaumi, dies ist leider die falsche Bedeutung! Es gibt in Baden-Württemberg z.B. ein Kürzel ZVK-KVBW und bedeutet folgendes: Zusatzversorgungskasse des Komunalen Versorgungsverbandes Baden-Württemberg und ist eine Pflichtversicherung für den öffentlichen bzw. kommunalen Dienst! Was du oben mit ZVK meinst ist eine freiwillige, private Krankenzusatzversicherung!

Was möchtest Du wissen?