was ist eine provision?

5 Antworten

Das ist die Vergütung für den Immobilienmakler, der diese 'Wohnung vermittelt. Die bekommt er, wenn ein Mietvertrag zustande kommt Deshalb macht es auch Sinn, Ausschau nach provisionsfreien Wohnungen zu halten.

Das ist das Geld, was der Makler für die Vermittlung der Wohnung bekommt. Und ja, das ist einmalig.

Provision und Courtage ist das selbe und ist eine einmalige Zahlung an den Makler der die Wohnung vermittelt hat. Wären hier 253 € x 2,38

Kaution (Mietsicherheit) zahlt man an den Vermieter. 1 - 3 Kaltmieten. Im Gegensatz zur Provision bekommt man die Kaution nach Ende des Mietverhältnisses + Zinsen zurück.

Soweit sind alle Antworten richtig, jedoch braucht ein Makler keinen Auftrag vom Eigentümer/Vermieter, um tätig zu werden. Eine Provision ist durch den Nachweis zur Gelegenheit eines Abschluss verdient und fällig nach Vertragsunterzeichnung. Wir, die Convetio, haben es uns zur Aufgabe gemacht, Wohnungssuchende (ob Kauf oder Miete) die Mittel an die Hand zu geben, selbst und provisionsfrei zu suchen.

Das heißt, dass hier der Vermieter einen Makler beauftragt hat einen Mieter für die Wohnung zu finden und der Verlangt als Vergütung eine Provision, die müsst Ihr dann zahlen wenn Ihr die Wohung "bekommen" solltet. :)

Also man bezahlt Geld für den Makler?

Was möchtest Du wissen?