Was ist eine "juristische Person" was eine "natürliche Person"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine natürliche Person wird geboren und in das Familienstammbuch eingetragen. Eine juristische Person wird gegründet und in Register, wie Handelsregister oder Vereinsregister eingetragen. Beide sind danach rechtsfähig. Die Person vertritt sich selbt, während die juristische Person durch ihre im jeweiligen Register ausgewiesenen Organe oder ein Organ vertreten wird.

Also hat quasi eine natürliche Person eine juristische Person 'geschaffen' ? Wenn eine juristische Person eine Firma ist?

Als juristische Person bezeichnet man Firmen und Unternehmen, Privatpersonen als natürliche Personen. Die Unterscheidung ist eigentlich bei Verträgen wichtig. Beispiel: Du kaufst ein Auto bei einen Autohaus, dann ist Dein Vertragspartner eine juristische Person, nämlich das Autohaus HinzundKunz GmbH.

juristische personen: sind Personenvereinigungen (Körperschaften, Vereine) oder Vermögensmassen (Anstalten, Stiftungen) mit eigener Rechtspersönlichkeit. Werden unterschiedenen in Personen des privaten Rechts und öffentlichen Rechts (z.B. Gemeinden, Sparkassen, Schulen, Krankenhäuser). Natürliche Personen sind alle Menschen

Ähhh ... du warst doch schon bei Wikipedia, da werden auch diese Begriffe erklärt: http://de.wikipedia.org/wiki/Juristische_Person

Ein Beispiel für eine juristische Person ist eine Firma (z.B. auch GmbH, AG usw.); ein Beispiel für eine natürliche Person bist du selbst ;-)

ja

Achso^^ Danke an alle! Jetzt hab ichs verstanden. Hatte mich irgendwo beirren lassen, dass juristische Personen auch manche "ganz normale Menschen" :) sein können. Die nirgends arbeiten oder so... Ich glaub ich mach mich zu verrückt wegen meiner Abschlussprüfung morgen...

Was möchtest Du wissen?