was ist eine "Behörden-Schl.-Zahl"?

4 Antworten

Bei einem Riestervertrag muss für Beamte und Staats- Landesangestellte die Behörde angegeben werden von der das Gehalt bzw. die Beamtenbezüge gezahlt werden und welcher Behörde man untersteht.
Das kann Dir nur der künftige Dienstherr mitteilen.
Ebenso muss Deine Personalnummer angegeben werden, auch die kennt bisher nur der Dienstherr.

Diese Schlüsselzahl müsste die Behörde eintragen, wenn sie die Anmeldung FÜR DICH machen würde.

Frag am besten deine Behörde (Personalstelle). Die solte das wissen! 

Die Betriebskennziffer sind die ersten drei der Steuernummer.


Was möchtest Du wissen?