Was ist ein KH-Schaden? (Was bedeutet das KH bei einem KFZ-Schaden?)

4 Antworten

Hallo girl89x

wenn ich es richtig verstanden habe, dann warst du unschuldig in einen Kfz-Unfall verwickelt, bei dem dein Fahrzeug beschädigt worden ist. Somit ist also die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung für die Regulierung deines Schadens zuständig. Viele Gesellschaften haben in der Kfz-Schaden das Kürzel KH für Kraftfahrtzeughaftpflichtschaden und KF steht für einen Schaden innerhalb der Vollkasko- und Teilkaskoversicherung.

Wenn du das Schreiben von deiner Versicherung bekommen hast, dann wird es so sein, dass der Unfallgegner Schadenersatzanaprüche direkt bei deiner Kfz-Versicherung geltend gemacht hat. Da er einen sog. Direktanspruch hat, muss das nicht über dich laufen, sondern er kann sich mit seinen Ansprüchen direkt an deine Versicherung wenden.

LG vom Polarfuchs

KH Schaden ist ein Haftpflichtschaden.

wenn ihr nicht schuld seid ist ja alles gut. Dann hat ein anderer euch einen SChaden zugefügt, der über seine KFZ Haftpflichtversicherung bezahlt wird.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Richtig soweit.

Es handelt sich um einen Haftpflichtschaden der gegnerischen Partei.

KH Kraftfahrzeug Haftpflichtschaden

Achso okay, dankeschön!

Hmm aber was mich dann noch interessiert ist, ob das dann automatisch aussagt, dass die gegnerische Versicherung nur Haftpflicht versichert ist und nicht Kasko? Würde dann KHK für Kasko o.ä. stehen?

@girl89x

die gegnerische Versicherung hat mit Deiner Kasko nichts zu tun.

VK = Vollkasko TK = Teilkasko

@SgtMiller

Na das Schreiben kam doch von der gegnerischen Versicherung. Da stand drauf: KH-Schaden

Und wir sind nicht schuld, also hat meine Versicherung damit nichts zu tun.

@girl89x

KFZ Haftpflichtversicherung ist für Schäden, die ein Fahrer verursacht zuständig, die an fremden Fahrzeugen sind.

Was möchtest Du wissen?