was ist ein fernruf?

9 Antworten

Kommt auf Deinen Anschluss und die Telefonnummer in Gütersloh an. Wenn Du eine bundesweite Flatrate hast und diese Kanzlei einen normalen Festnetz-Anschluss mit Gütersloher Vorwahl hat, kostet es Dich nichts. Vorsicht ist bei 180xxx und (noch schlimmer) bei 190xx-Nummern geboten.

ich habe ne flatrate von alice die vorwahl ist 05241

@ronny198719

Alles im grünen Bereich, das ist die Vorwahl von Gütersloh und keine kostenpflichtige Sondernummer.

Fernruf ist die Telefonnummer. Es gibt kostenlose 00800 (?),
die normalen kostenpflichtigen, die Gebühren richten sich dabei nach Ihrem Telefonvertrag,
und die Hotline- und ähnlichen Nummern 00900 (9), die zu den Telefongebühren noch eine zusätzliche Servicegebühr kosten.

Wenn es eine normale Vorwahl hat, kostet dich dies nichts (bei Telefonflatrate), ansonsten die normalen Telefonkosten (tages und tarifabhängig).

Bei Fernruf sollte die Länderkennzahl z.B. (+49) für Deutschland davorstehen, damit man aus dem Ausland auch schnell weiß, wie man den Teilnehmer erreichen kann. Da läßt man dann die erste Zahl der Ortsnetzkennzahl weg. Also statt 030-1234567 wählt man aus dem Ausland 0049 30 1234567.

Falls die das nicht meinten ist es eine veraltete Formulierung und heißt einfach nur Telefonnummer. Mit Kosten hat das jedenfalls nichts zu tun.

"fernruf" bedeuted nur, dass es sich bei einem telefonat mit dieser nummer um ein "ferngespräch" handelt. sowas war "früher mal" erheblich teurer, als ein gespräch innerhalb des ortsnetzes. in zeiten von flatrates spielt dieser unterschied keine rolle mehr.

Was möchtest Du wissen?