Was ist die Bankverbindung?

7 Antworten

Du brauchst ein Girokonto bei einer Bank oder Sparkasse, damit sie dir deine Ausbildungsvergütung überweisen können. Die Bankverbindung besteht aus IBAN-Nummer ( ist die Konto-Nr.) und BIC ( das ist die frühere Bankleitzahl ). Also, hast du schon ein Girokonto? Wenn nicht, musst du eines bei einer Bank deines Vertrauens eröffnen. Gruss Bordie

Ja ich habe schon ein Girokonto...

Wo steht das den alles drauf auf der Karte oder auf bestimmte Papiere?

wenn du mir das noch beantwortest, bewerte ich die Antwort als hilfreichste Antwort!

@Elisena

Die Swift-BIC steht auf deinem Kontoauszug, ebenso deine Kontonummer. Ebenso auf der Bankkarte, die du in den Automaten steckst, um Auszüge ausdrucken zu lassen. Konto-Nummer und Bankleitzahl war früher,. Heissen jetzt IBAN-Nummer und BIC. Die BIC der Sparkasse Karlsruhe heisst zum Beispiel: KARSDE66. Die darfst du aber nicht nehmen, ist ja nicht deine Bank.Die alte Bankleitzahl der Karlsruher Sparkasse hieß zum Beispiel 660 501 01. Die IBAN-Nr. (also deine Konto-Nummer ) fängt in Deutschland mit DE an. Und ist dann ganz lang. ( Meine hat DE und danach zwanzig Zahlen).. Im Zweifelsfall kannst du noch deine Eltern fragen. Gruss Bordie

Damit meinen die dein Konto um deine monatliche Ausbildungsvergütung dorthin überweisen zu können. Wenn du keins hast, dann sollten deine erziehungsberechtigen mit dir ein Konto eröffnen.

hast du keine Eltern ? ....... Bankverbindung bedeutet , sie wollen deine Kontonummer und die Bankleitzahl wissen damit sie dir dein Gehalt überweisen können. Voraussetzung dafür ist natürlich das du eine Girokonto hast.

meine eltern können nicht so gut deutsch und kennen sich mit sowas wenig aus... aber danke für deine hilfreiche antwort...

@Elisena

wenn du volljährig bist, dann gehe zur Bank und eröffne ein Konto, ansonsten musst du deine Eltern mitnehmen.

Kontonummer, Kontoinhaber und Bankleitzahl (bzw. BIC und IBAN) des Kontos, auf das dein Gehalt überwiesen werden soll.

Wenn du den Ausbildungsplatz bekommst möchtest du doch sicher auch deinen monatlichen Lohn bekommen.Dazu benötigst du ein Girokonto damit dein Betrieb das Geld überweisen kann denn fast kein Betrieb zahlt den Lohn in bar aus.Solltest du kein Konto haben dann solltest du dir ein Konto bei einer Bank oder Sparkasse einrichten.Da bei einem Konto aber Kontoführungsgebühren anfallen solltest du dich bei verschiedenen Banken beraten lassen.Sicher können dir auch deine Eltern dabei weiter helfen.

Wie ich bereits deinen Kommentaren entnehmen konnte,besitzt du bereits ein Giro-Konto.Nun brauchst du nur deinem Ausbildungsbetrieb mitteilen;
1.Name der Bank oder Sparkasse
2.Iban-Nr.
3.Swift-Code
Diese Daten findest du auf deinem Kontoauszug,und wenn nicht holst du sie dir von deiner Bank.

@Peter501

Ok vielen Dank!

Was möchtest Du wissen?