Was ist der Unterschied zwischen Vorgangsnummer und Aktenzeichen?

4 Antworten

Als Vorgangsnummer stehts im Revierbuch bzw. wird vor der Weitergabe an die Staatsanwaltschaft damit behandelt. Die Staatsanwaltschaft legt dann eine Akte mit passendem Aktenzeichen an aus dem ersichtlich ist, worum es sich handelt, also ob es z.B. Jugendgericht, Verkehrsgericht oder was auch immer betrifft.

Die Vorgangsnummer oder Tagebuchnummer beschreibt nur dass die Polizei tätig geworden ist.

Die Vorgangsnummer ist besonders dann wichtig, wenn keine Ermittlungsakte angelegt wird, erst diese bekommt ein "Aktenzeichen"

Vorgangsnummer ist oft in der Warenwirtschaft: Es gibt einzelne Belge wie Auftrag, Lieferschein, Rechnung. Alle lassen sich unter der Vorgangsnummer am schnellsten finden.

Aktenzeichen habe ich keinen Plan von.

Vorgangsnummer, Aktenzeichen oder Tagebuch-Nummer sind identisch. Nur verschiedene Begriffe.

Naja, wenn dann also die Polizei schon Einblick in die Aktenlage der Staatsanwaltschaft hat... Ansonsten müssen sie es mit einer Vorgangsnummer oder Tagebuch-Nummer bezeichnen. Und die beiden sind ganz anders als das Aktenzeichen.

Was möchtest Du wissen?