Was ist der Unterschied zwischen ein Darlehen und Verbindlichkeiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verbindlichkeiten sind kurzfristig (z.B. Lieferantenrechnungen), Darlehen sind langfristig - deshalb stehen die Darlehen in der Bilanz ja auch zwischen EK + FK und den Verbindlichkeiten (abfallende Fälligkeit)

und auch hier hat keiner meinen Fehler bemerkt... Ihr lasst nach! ;-)
es muss natürlich "steigende Fälligkeit" heißen, also: unten steht, was zuerst fällig ist

Ein Darlehen ist eine langfristige Sache, wenn du z.B. Geld bei einer Bank aufnimmst, für 30 Jahre. eine Verbindlichkeit sind kurzfristige Sachen, wie z.B. eine Liefer- oder Handwerkerrechnung, die du bezahlen mußt

Verbindlichkeiten stellen grundsätzlich alle offenen Forderungen dar. Das Darlehen ist neben offenen Rechnungen und anderen Verbindlichkeiten nur anders zu kontieren.

AUA!!!
Verbindlichkeiten und Forderungen sind jeweils das genaue Gegenteil...

@mmausmoelln

Sry, stimmt. Meinte alle offenen Verpflichtungen, nicht Forderungen. Danke für den Hinweis!

da hier auf diese Frage kaum richtige Antworten kommen, mal kurz der Aufbau der Bilanz:
AKTIVA (links):

Anlagevermögen (Gebäude, Grundstücke, Maschinen usw.)

Umlaufvermögen (Waren, Forderungen, Kasse, Bankguthaben)
(ORDNUNG: steigende Liquidität)

. . .
PASSIVA (rechts):
Langfristige Schulden (Hypotheken, Darlehen, Kredite)
Kurzfristige Schulden (Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung)
(ORDNUNG: steigende Fälligkeit)


ist übrigens im HGB geregelt...

lustig... ist denn keinem aufgefallen, dass ich bei den Passiva das Eigen- und das Fremdkapital vergessen habe?
sonst wird immer gleich mit mir geschimpft... ;-)

ein darlehen ist geliehenes geld, verbindlichkeiten sind offene rechnungen

offene Rechnungen sind auch geliehenes Geld

@mmausmoelln

in erster linie geliehene waren ;)

@marvin69

sowohl rechtlich als auch buchhalterisch geborgtes Geld - Ware kann man nicht leihen, denn eine Leihe setzt voraus, den selben Gegenstand zurück zu erhalten... ;-)

Was möchtest Du wissen?