Was ist der Unterschied zwischen Bauträger und Bauunternehmer?

3 Antworten

Der Bauträger projektiert und gibt die Bauaufträge.

Die Bauunternehmer bauen, entweder alles, oder ihr jeweiliges Gewerk.

Den größeren Gewinn macht meistens der Bauträger, aber er hat auch einen ungleich höheren Kapitaleinsatz und das weitaus größere Risiko.

Der Bauträger muss keine bestimmte Ausbildung ahben, sollte aber sowohl im Bereich Beu, wie Betriebswirtschaft gebildet sein. z. B. Bauingenier, Wirtschaftsingenieur, Ökonom + Ausbildung/Erfahrungen im Baubereich.

Der Bauunternehmer für sein Gewerk. Also Tischler für Tischlerei usw.

ist es in der Praxis möglich Bauträger- und Unternehmer gleichzeitig zu sein?

@ciudadjuarez

Theoretisch ja. Könnte ein Problem der Betriebsorganisation sein.

bauträger ist der besteller und finanzier für ein bauprojekt .

bauunternehmer ist eine ausführende hochbaufirma .

2, ist doofe fragestellung

3, braucht erklärung

Naja der Grund warum ich Frage ist mein Interesse an dem Geschäft. Also was ich konkret wissen wollte war wer ist der Typ der immer Häuser baut mit seinem Team und die dann am Ende verkauft? Denn genau das ist es was ich suche. Kannst du mir da vllt bissl weiterhelfen? Danke

BT sind AG eines Bauvorhabens. Der Erwerber kauft das gesamte Objekt nebst Grundstück nach den Bedingungen des vereinbarten Kaufvertrages.
Die Grunderwerbssteuer entfällt auf Baukörper + Grundstück.

Bauunternehmer bauen im Auftrag des Bauherren auf dessen Grundstück vollständig oder teilweise, je nach vereinbarten Werksbauvertrag.
Die Grunderwerbssteuer entfällt nur auf das Grundstück.

Naja der Grund warum ich Frage ist mein Interesse an dem Geschäft. Also was ich konkret wissen wollte war wer ist der Typ der immer Häuser baut mit seinem Team und die dann am Ende verkauft? Denn genau das ist es was ich suche. Kannst du mir da vllt bissl weiterhelfen? Danke

Was möchtest Du wissen?