Was ist der Unterschied zwischen Steuerhinterziehung und steuerflucht?

3 Antworten

Rein vom Namen her müsste die Hinterziehung eine Angabe falscher einkommensverhältnisse sein weshalb man zu wenig Steuern zahlt.

Die Flucht ist vmtl dass der ins Ausland zieht um hier keine Steuern zahlen zu müssen

Steuerflucht ist der legale Akt, deinen Wohnsitz oder Firma über die du dein Vermögen verwaltest ins Ausland verlegst und daher weniger bis keine Steuern zahlen musst.

Steuerhinterziehung ist der Illegale Akt das oben genannte zu vergessen und dem Finanzamt seine Einkünfte nicht komplett offen zulegen weshalb dieses dir keine Steuern berechnen kann...

Steuerflucht, da ziehst du oder deine Firma ins Ausland.

Einfach mal Sebastian Vettel fragen, kaum verdient der Geld zieht der in Schweiz und trifft dort auf viele andere bekannte Rennfahrer obwoh les in der Schweiz noch nich tmal eine Rennstrecke gibt.

Steuerflucht ist zwar fragwürdig aber legal.

Bei Steuerhinterziehung da "vergisst" du einkünfte anzugeben oder du fälscht Bilanzen.

So lange jemand dort in dem neuen Land wohnt finde ich das ganz und gar nicht fragwürdig. Man kann viele Gründe haben, Deutschland zu verlassen - ob mit oder ohne Geld. Dann nutzt er schließlich auch keine Deutsche Infrastruktur mehr (nicht in dem Maße).

Wenn er gar nicht in dem Land wohnt, wo er die Steuer zahlt ist es schlicht illegal. (183 min.)

Es gab mal ein Land, dass baute eine Mauer rings herum, um Flüchtlinge aus dem eigenen Land abzuhalten - aber da ging es eher um den Abfluss von Bildung...

Was möchtest Du wissen?