Was ist der IHK-Beitrag und muss man darauf steuern zahlen?

2 Antworten

Wenn mit IHK die Industrie- und Handelskammer gemeint ist, handelt es sich um einen Mitgliedsbeitrag. Wenn man ein Handels- oder Industrieunternehmen gründet, unterliegt man automatisch einer Zwangsmitgliedschaft der IHK und zahlt einen Jahresmitgliedsbeitrag. Der ist Umsatzabhängig und kann schon mal sechsstellig sein.

Gleiches gilt für einen Handwerksbetrieb, der automatisch Mitglied der Handwerkskammer wird.

Da es sich für das Unternehmen um Kosten handelt, zahlt man natürlich keine Steuern darauf.

Gruß Matti

Vielen Dank Matti :)

Das ist ein Beitrag eines Unternehmens für den Unternehmerverband - und der deckt nach meiner Kentnnis auch die die Unfallversicherungskosten ab. Steuern zahlt man darauf nicht - das sind Kosten.

Was möchtest Du wissen?